TSV Teisendorf - TSV Buchbach II 4:0

Teisendorf verteidigt erfolgreich Tabellenführung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
 Doppelpacker Mike Opara

Teisendorf - Einen souveränen Sieg gegen eine harmlose Regionalligareserve aus Buchbach konnte der Tabellenführer aus Teisendorf landen.

Service:

Die Partie begann nach nur 5 Minuten mit einem Paukenschlag für die Hausherren. Der bestens aufgelegte Mike Opara tankt sich von rechts in den Strafraum und legt ab auf den mitgelaufenen Michael Zeiler, welcher Gästetorwart Huber aus kurzer Distanz überwindet. 10 Minuten später war es erneut Opara, welcher sich über rechts durchsetzte.

Seine mustergültige Hereingabe konnte aber von Toby Mayer nicht verwertet werden. Die nächsten Chancen für die Rothosen kamen nun im Minutentakt, brachten aber leider keine Ergebnisverbesserung für die Hausherren. Die beste Chance zum Führungsausbau hatte wieder Michi Zeiler, nach Hereingabe von Aicher Markus. Sein Schuss streicht Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.

Kurz vor dem Pausenpfiff die erste nennenswerte Chance für die Gäste aus Buchbach. Ein Kopfball von Perovic geht knapp übers TSV-Gehäuse. Direkt nach der Pause erhöht Opara nach Musterflanke von Stefan Hoiss auf 2:0. Der selbe Stefan Hoiss hätte 2 Minuten später, nach Freist0ß von Toby Mayer, auf 3:0 stellen können, köpft aber knapp links vorbei. In der 51 Spielminute der nächste Streich von Opara. Er überspielt zwei Verteidiger und vollstreckt aus gut 10 Metern zum vorentscheidenden 3:0 für den Tabellenführer.

Teisendorf schaltet nun einen Gang zurück und die Gäste kommen etwas besser in die Partie. Eine zu kurze Kopfballabwehr des eingewechselten Franz Spiegelsperger nutzt Perovic zu einem Distanzschuss, welcher übers TSV-Tor zischt. Teisendorf antwortet sofort und nur der Schiedsrichter kann per Pfiff Stefan Hoiss am Torschuss hindern. Der gut leitende Schiedsrichter Otter, vom Sv Reichertsheim, sah zuvor ein Stürmerfoul.

Drei Minuten später landet ein abgewehrter Schuss von Hoiss vor den Beinen von Mike Opara und der hat keine Mühe, per Drehschuss, auf 4:0 zu erhöhen und kann sich somit einen lupenreinen Hattrick gutschreiben lassen. Teisendorf wechselt erneut und Niederreiter sowie Studienrückkehrer Manfred Reiter kommen ins Spiel. Die letzte Chance des Spiels hat aber TSV Buchbach, nach einem tollen Pass von Mohamed Sow auf Perovic. Perovic versetzt einen Teisendorfer Abwehrspieler, scheitert aber dann an Teisendorfs Torwart Schwangler. Insgesamt ein nie gefährdeter Sieg des TSV Teisendorf und bei der großen Anzahl von verletzten und beruflich verhinderten Spielern eine großartige Leistung der Heimelf.

-

Pressemitteilung Teisendorf (G.Lindner)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare