TuS Traunreut - TSV Peterskirchen 4:0

Derby mit Peterskirchen klare Angelegenheit für Traunreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunreut - Diese Duelle waren in der Vergangenheit immer torreich und turbulent. So ist es auch dieses Mal gewesen. Der TuS Traunreut bleibt mit einem 4:0-Sieg gegen den TSV Peterskirchen dem TSV Teisendorf in der Kreisliga 2 auf den Fersen. Über 90 Minuten war der Gast aus Peterskirchen nie gefährlich. Und dementsprechend hoch ist dann auch der Sieg der Traunreuter ausgefallen.

Keine zehn Minuten hat es gedauert und schon hat’s im Kasten der Gäste geklingelt. In der neunten Minute kann Torwart Markus Mittermaier den Ball mit der Faust nicht richtig klären, Michael Haase kommt an den Ball, der köpft den Ball in die Mitte und Bernd Schweidler haut den Ball gekonnt aus der Drehung direkt ins Tor – 1:0.

Dann tut sich erstmal bis zur 28. Minute nichts. Aber dann wird’s wieder gefährlich im Peterskirchener Strafraum: Ersel Aydinalp spielt sich frei und legt den Ball vor dem Tor auf Schweidler, der kann aber den Ball nicht richtig annehmen und somit verläuft die Chance im Sande. Das hätte das 2:0 sein müssen.

Service:

Kurz vor der Pause ist es wieder Schweidler, der eine Torchance auf sein Konto zu verbuchen hat. Aus fast aussichtsloser Position hält er einfach drauf, der Ball senkt sich gefährlich in Richtung Tor und er geht nur knapp über die Latte.

Nach dem Pausenpfiff dauert es erst einmal eine Viertelstunde, bis das Spiel wieder in Fahrt kommt. Aber sofort ist der TuS Traunreut wieder die spielbestimmende Mannschaft. Nach einer Stunde legen die Hausherren dann das 2:0 drauf: Haase legt rechts auf Christian Felde quer, der kann nicht abschließen und Michael Lissek staubt im Nachschuss ab.

In der 66. Minute markiert Michael Müller das 3:0. Zwanzig Minuten vor Schluss macht dann der TuS Traunreut den Sack endgültig zu: Ersel Aydinalp trägt mit seinem Tor zum 4:0-Heimsieg seiner Mannschaft bei (71.). „Wir haben einige Chancen wieder einmal nicht genutzt, damit können wir nicht zufrieden sein. Aber wir haben uns viel vorgenommen und das auch weitestgehend gut umgesetzt. Über 90 Minuten sind wir in der Defensive immer stabil geblieben.“, so TuS-Coach Alex Harsch.

_

Pressemitteilung TuS Traunreut

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare