Peterskirchen entscheidet das Derby für sich

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ein friedliches aber durchaus unterhaltsames Derby sahen die zahlreichen Zuschauer zwischen dem TSV Peterskirchen den Gästen vom SV Seeon/Seebruck. Nach einer knappen Viertelstunde gingen die Gäste durch Daniel Axthammer in Führung, als er in die Tiefe geschickt wurde und alleine vor TSV-Keeper Axthammer mit Hilfe von beidne Innenpfosten verwandelte (12.).

Den Ausgleich erzielte Schlögl in der 29. Minute. Dabei setzte sich Anton Urbauer im Strafraum gleich gegen vier Seeon-Spieler durch, hat bei seinem Pass das Auge vor Schlögl, der aus sieben Metern ins lange Eck traf. Den Siegtreffer markierte Wessely in der 77. Minute, als er einen Eckball von Schlögl mit dem Kopf ins kurze Eck beförderte.

Laxganger hält Hausherren im Spiel

Unterm Strich war es kein unverdienter Sieg der Hausherren, die sich aber bei Keeper Laxganger bedanken musste, der seine Mannschaft mit mehreren starken Paraden im Spiel hielt. Trotz aller Rivalität feierten beide Mannschaft nach dem Spiel noch im Peterskirchener Sportheim. (ott)

 

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare