Schönau jubelt nach einer spannenden Partie in Töging

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bis zur 40. Minuten ließen sich der FC Töging und die Gäste aus Schönau Zeit, bis das erste Tor in der Partie fiel. Doch danach ging es gefühlt Schlag auf Schlag.  Das 1:0 für Schönau fiel nach einem unnötigen Foul von Tögings Alexander Hofer an Jörn Herdecke direkt an der Strafraumgrenze. Schiedsrichter Matthias Czernin zeigte zurecht auf den Punkt. Sebastian Wessels verwandelt sicher rechts unten.   Eine Minute nach Wiederanpfiff erhöhte Schönau auf 2:0 - Anton Hölzl verwandelte einen direkten Freistoß aus 23 Metern. Der Ball schlug unhaltbar im rechten Kreuzeck ein. Der Töginger Anschluss fiel allerdings recht schnell, als Alexander Fuchshuber eine schöne Freistoßflanke in den Strafraum brachte und Helmut Baumgartner aus kurzer Distanz das Leder über die Linie drückte.   Doppelpack von Baumgartner   Baumgartner war es auch, der den 2:2-Ausgleich herstellte: Erneut bringt Alexander Fuchshuber eine scharfe Freistoßflanke herein. Schönaus Torwart Christoph Maier kann nur abklatschen und Helmut Baumgartner hämmert den Ball aus acht Metern unter die Latte.   Der Siegestreffer für Schönau fiel dann in der 66. Minute. Einen Flankenlauf von Anton Hölzl konnten zwei Töginger nicht stoppen. Der legte von der Grundlinie zurück und Sebastian Wessels hatte aus 8 Metern keine Probleme den Ball im Tor unterzubringen. (gaß)

 

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare