Sechs Tore und zwei Platzverweise in Perach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Heiß ging es beim Spiel zwischen dem FC Prach und den Gästen aus Schönau her. Nach 90 Minuten standen sechs Tore - eines davon ein Eigentor - und zwei Platzverweise auf dem Spielberichtsbogen von Schiedsrichter Michael Huber.

Manfred Hofmeister brachte die Gäste mit eben diesem Eigentor nach sieben Minuten in Führung. Michael Sterr erhöhte auf 2:0 (16.). Nur 60 Sekunden später gelang Daniel Maier der 1:2-Anschluss.

Nach dem Seitenwechsel verkürzte erneut Maier (54.), doch Leonhard Rinke stellte den alten Abstand wieder her. In der 78. Minute musste Perach's Florian Sperber mit der Ampelkarte vom Platz, vier Minuten zuvor sah bereits Schönau-Kicker Widl glatt rot.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare