Siegsdorf schafft Sensation

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Siegsdorf sorgte mit einem 4:2 Auswärtserfolg in der Nonner Au für die Überraschung des 8. Spieltags. In der 21. Minute sorgte Florian Mader für Gästeführung. Es war bereits der dritte Saisontreffer des TSV-Stürmers. Die Hausherren hatten die passende Antwort parat und Michael Kantsperger markierte das 1:1 (28.). Mit dem Unentschieden ging es auch in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel  erzielte Simon Sirtl die 2:1 Führung für den Favoriten.  Aber wieder fiel der schnelle Ausgleich. Alexander Eckart traf zum 2:2 für die Siegsdorfer in der 65. Minute. Die Grün-Weißen drehten nun auf. Andreas Martienssen erzielte in der 78. Minute die erneute Führung – 2:3. Nur wenig später sah der Torschütze die Gelb/Rote-Karte. Trotz der Unterzahl erhöhte Paul Wittmann kurz vor Schluss auf 2:4 (85.). Siegsdorf feierte einen überraschenden Sieg und hat nun sieben Punkte auf dem Konto. Für Bad Reichenhall war es die erste Heimniederlage. (hub)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare