Das Spiel in der Anfangs-Viertelstunde verschenkt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nach nicht einmal einer Viertelstunde lag der TSV Peterskirchen zu Hause gegen die Gäste aus Bad Reichenhall bereits mit 0:2 in Rückstand. Die schnellen Tore von Viktor Vasas, der in Mittelstürmerposition unhaltbar einnetzte und Michael Kantsperger, der einen Stellungsfehler in der Defensive eiskalt ausnutzte, dienten als Grundlage für den späteren 3:1-Auswärtserfolg der Reichenhaller.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 80. Minute, ehe Peterskirchen in Person von Toni Urbauer den Anschlusstreffer erzielte. Die Freude war allerdings nur von kurzer Dauer, da Sascha Schimag in den Schlussminuten den entscheidenden Treffer zum 3:1-Auswärtssieg des TSV Bad Reichenhall herbeiführte. 

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare