Ein Spieler trifft doppelt, trotzdem siegt Seeon mit drei Toren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Einen ganz wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg hat der SV Seeon beim TSV Bad Reichenhall eingefahren. Nach 90 Minuten stand es 2:3. Dabei gingen die Hausherren bereits nach 120 Sekunden durch Georg Hocheder in Führung. Allerdings folgte die Seeoner Antwort durh Daniel Axthammer zum 1:1-Ausgleich nur 60 Sekunden später.

Ein Eigentor von Alexander Eiberg brachte die Gäste in der 22. Minute mit 2:1 in Front. Den Ausgleichstreffer erzielte Benedict Donaubauer fünf Minuten nach Wiederanpfiff. Das Tor zum Sieg war an diesem Tag Axthammer überlassen, der mit seinem Doppelpack (67.) den Auswärtsdreier perfekt machte.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare