Teisendorf trimphiert beim Sieben-Tore-Spektakel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ein wahres Torspektakel hatten der TSV Altenmarkt und der TSV Teisendorf bei ihrem Aufeinandertreffen auf Lager. Die Zuschauer durften sich über sieben Treffer freuen, die im Laufe der 90 Minuten fielen. Am Ende setzten sich die Gäste aus Teisendorf mit 4:3 durch.

Sie waren es auch, die die Trefferflut in der 9. Minute durch Christoph Mitterauer eröffneten. Neun weitere Minuten später erhöhte Manfred Reiter auf 2:0. Die Antwort der Hausherren folgte in der 24. Minute, als Nick Heinrich den 1:2-Anschlusstreffer besorgte. Kurz vor der Halbzeit stellte Christoph Mitterauer allerdings den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her (37.).

Nach dem Seitenwechsel verkürzte erst Manuel Karlstetter auf 2:3 (51.), ehe nur eine Zeigerumdrehung später Philip Mix den Spielstand egalisierte. Die Antwort der Gäste folgte dann allerdings in der 90. Minute durch Tobias Mayer, der den spannenden 4:3-Sieg mit seinem Tor unter Dach und Fach brachte.

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare