SB DJK Rosenheim - VfB Hallbergmoos 2:2

Sportbund erkämpft sich Punkt gegen Hallbergmoos

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Punktgewinn! Gegen Hallbergmoos kämpfte sich der Spoertbund stark zurück und holte einen Zähler!

Rosenheim - Dank einer kämpferischen Leistung in der zweiten Halbzeit hat sich der Sportbund aus Rosenheim am Samstagnachmittag einen Punkt gegen den Titelaspiranten VfB Hallbergmoos ergattert.

Wie schon gegen den TSV Kastl zeigten die Rosenheimer, dass sie aktuell sehr gut mit den Spitzenteams der Landesligasaison mithalten können. Etwas um die 100 Zuschauer sahen allerdings zunächst eine wenig Hoffnung machende erste Halbzeit. Die Gäste gingen in der 25. Minute durch Sebastian Hofmaier in Führung. Somit mussten die Rosenheimer erneut einem Rückstand hinterherrennen. Das frustete natürlich: Christian Hofmann sah in der 42. Minute eine gelbe Karte wegen Unsportlichkeit.

Service:

° Zur Spielstatistik

° Zur Tabelle

Doch wie schon gegen den TSV Kastl ließ der Sportbund trotz Rückstand die Köpfe nicht hängen. Folglich kamen die Hausherren in der 52. Minute durch Fatih Eminoglu zum verdienten Ausgleich. Doch das Glück blieb den Gastgebern nicht lange hold: Nur fünf Minuten später kickte Christian Hofmann die Kugel unglücklich ins eigene Tor - eine gebrauchter Tag für den Mann vom SBR.

Doch die Jungs von Trainer Werner Wirkner zeigten Moral und kämpften sich furios zurück. Bereits in der 68. Minute gelang der umjubelte 2:2 Ausgleich durch Andreas Wörndl. Der Startschuss für eine spannende Schlussphase war gefallen, doch beide Teams schafften es nicht, den Ball ein weiteres Mal im gegnerischen Tor unterzubringen. Somit blieb es beim 2:2.

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare