SBC Traunstein vor dem Saisonstart

Traunstein hat das Tore schießen wieder erlernt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bereit für die neue Saison: Die Mannschaft von Trainer Jochen Reil!

Traunstein - Am kommenden Freitag ist es endlich soweit: Der SB Chiemgau Traunstein gibt den Startschuss für die Landesliga-Saison im heimischen Stadion ab. Gegner: Aufsteiger TSV Vilsbiburg.

Irgendwo im nirgendwo, oder eben Platz acht in der Landesliga-Tabelle am letzten Spieltag. Der SBC Traunstein machte es sich am Ende neben dem TuS Holzkirchen und dem TuS Geretsried bequem. Die letzten Partien der Traunsteiner in der vergangenen Saison waren aber vor allen Dingen eines: sehr torarm. 0:0 gegen den TSV Velden, 0:0 gegen SE Freising und 0:1 gegen den Sportbund aus Rosenheim - die Abschlusspartien waren nicht gerade ein Augenschmaus für die Fans, auch wenn der Klassenerhalt letztendlich souverän gesichert wurde und man zumindest in der Defensive zum Ende hin nicht mehr ganz so viel zuließ.

Dennoch: 42 erzielte Treffer gegenüber 47 kassierten Toren sprechen eine klare Sprache, die sich Coach Jochen Reil sicherlich auch nicht unbedingt so gewünscht hatte. Doch vielleicht lagen den Traunsteinern die vielen Spiele auch nur schwer in den Knochen. Denn wie die Testspielergebnisse zeigen, hat die Mannschaft die Sommerpause intensiv genutzt!

Baldham und Kirchanschöring erleben Torschützenfest

Ende Juni stand das erste Testspiel gegen Baldham-Vaterstetten auf dem Programm. Dem Bezirksligisten fehlten ein paar Spieler, dennoch konnte man mit einer relativ ausgeglichenen Partie rechnen. Aber falsch gedacht: Im heimischen Jakob-Schaumaier-Sportpark drehte die Reil-Elf mit einem entschlossenen Angriffsfußball auf, wie man ihn schon lange nicht gesehen hatte. Am Ende stand ein 7:0 Heimerfolg auf dem Papier - und das sollte erst der Anfang einiger toller Testspiele sein. Denn Reil imponierte der Auftritt seiner Truppe, lobte den Angriffsfußball und die Umsetzung seiner Vorgaben. Also warum damit aufhören?

Bei der Quali-Runde zum BFV-Toto-Pokal beim Ligarivalen SB-DJK Rosenheim bekam der nächste Gegner den "neuen" SBC Traunstein zu spüren, der zwar weiterhin hinten eine Bank war, aber vorne eiskalt zuschlagen konnte. 0:3 mussten sich die Rosenheimer im eigenen Stadion geschlagen geben. Eine Niederlage, die sie sicherlich in der Liga vermeiden wollen.

Auch beim Testspiel beim TSV Ampfing gaben sich die Chiemgauer keine Blöße. Auch hier gewann man 3:0. Der Torhunger war wieder geweckt - zuletzt mussten das auch die Kirchanschöringer spüren. Denn die Generalprobe vor dem Ligastart gewann die Reil-Elf ebenfalls erstaunlich hoch. Vergangenen Freitag wurden die Kirchanschöringer mit 7:0 aus dem Stadion gefegt - Vilsbiburg sollte sich in Acht nehmen.

Die richtigen Stellen verstärkt

Einen großen Teil am Erfolg haben sicherlich die starken Neuzugänge, die der SB in der Sommerpause für sich verpflichten konnte. Das Brüder-Duo Dominik und Alexander Schlosser waren Wunschspieler des Trainers. Aus der Bezirksliga schnappten sich die Chiemgauer zudem Felix Maaßen und Anton Mook.

Dass die Neuzugänge allerdings auch dringend nötig sind, zeigen schon die ersten Knallerpartien der Saison. Nach dem Auftakt gegen Vilsbiburg reisen die Chiemgauer nach Holzkirchen, die am ersten Spieltag noch die Beine hochlegen können und in Ruhe die Konkurrenz beobachten werden. Am dritten Spieltag kommt schon der hungrige Aufsteiger Freilassing nach Traunstein, der sicherlich zeigen möchte, dass man zurecht in der Landesliga spielt. Zudem gibt es dort für die Gäste ein Wiedersehen mit Stürmer Tony Schneider, der die Freilassinger in Richtung des Lokalrivalen Traunstein verließ.

SBC Traunstein vor der Saison 2016/17

Saisonziel:

direkter Klassenerhalt und vielleicht sogar mehr.

_

Neuzugänge:

Anton Mook, Abwehr (TuS Traunreut)

Alexander Schlosser, Mittelfeld (SV-DJK Kolbermoor)

Marc Sowa, Sturm (TuS Traunreut)

Dominik Schlosser, Mittelfeld (SV-DJK Kolbermoor)

Tony Schneider, Sturm (Freilassing)

Felix Maaßen, Mittelfeld (TuS Traunreut)

_

Abgänge:

Scott Kennedy, Mittelfeld (FC Amberg)

Jochen Thudt, Mittelfeld (Karriereende)

Samuel Kaltenhauser, Mittelfeld (SC Baldham Vaterstetten)

Patrick Petzka, Mittelfeld (TSV Siegsdorf)

Andreas Abfallter, Torwart (SBC Traunstein III)

Florian Tonschütz, Torwart (TSV Grabenstätt)

_

Testspielergebnisse:

vs. SC Baldham-Vaterstetten (H) 7:0

vs. SB-DJK Kolbermoor (A) 3:0

vs. TSV Ampfing (A) 3:0

_

BFV-Pokal 2016/17:

vs. SB DJK Rosenheim (A) 3:0

vs. SV Kirchanschöring (H) 7:0

_

Auftaktprogramm:

SBC Traunstein - TSV Vilsbiburg (Freitag, 15.07., 19:30 Uhr)

TuS Holzkirchen - SBC Traunstein (Samstag, 23.07., 15:00 Uhr)

SBC Traunstein - ESV Freilassing (Mittwoch, 27.07., 19:00 Uhr)

SB-DJK Rosenheim - SBC Traunstein (Samstag, 30.07., 14:00 Uhr)

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare