Edling im Glück

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mit einer gehörigen Portion Glück konnte der SV-DJK Edling gegen Türk Spor drei Punkte aus Rosenheim entführen. Damit ist der Aufsteiger weiterhin oben. Dabei fanden die Edlinger durchaus gut in die Partie und waren anfangs die bessere Mannschaft. Türk Spor war vor allem damit beschäftigt die Gäste von ihrem Tor fort zu halten. Trotzdem sprangen einige gute Einschussmöglichkeiten für die Peltram-Elf heraus. In der 22. Spielminute war es dann so weit. Rico Altmann setzte sich über außen schön durch, flankte maßgerecht in die Mitte, wo Daniel Walther nur noch einschieben musste. Allmählich fanden die Rosenheimer besser ins Spiel, wurden aber nur drei Minuten später ausgekontert, sodass Prietz auf 2:0 erhöhen konnte. Türk Spor leiß sich aber weiterhin nicht unterkriegen und spielte weiter guten Fußball. Aus dem Nichts aber dann das dritte Tor für Edling. Torwart Nikolic verschätzte sich bei einer Walther-Flanke und lenkte den Ball unglücklich ins eigene Tor. In der zweiten Halbzeit warf Türk Spor alles nach vorne und erspielte sich zahlreiche Chancen. Yilmaz und Ömer Türk konnten zwar noch verkürzen, mehr war aber für die Gastgeber nicht drin. (bre/kus)

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare