B2Soccer-Startplatzverlosung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gewinner des Teamplatzes für den INDOOR B2SOCCER Rosenheim 2013 steht fest

Am 23. November 2013 geht es rund in der soccarena Heufeld (Pettenkoferstr. 16,83052 Heufeld). Denn B2SOCCER lädt zum 1. INDOOR B2SOCCER Rosenheim – präsentiert von ERDINGER Weißbier, das Weißbier der Fußballfans. 16 Mannschaften aus der Region Rosenheim werden dabei sein und um die Firmenfußballkrone kämpfen. Gute Chancen rechnet sich unter anderem auch das Team „Ramba Zamba“ der Bonnfinanz AG aus, die sich bei der Verlosung von B2SOCCER und Beinschuss.de den Teamplatz sichern konnten. Auf den Sieger wartet neben Pokalen und tollen Preisen auch eine Wildcard für das große Highlight der B2SOCCER Saison 2013/ 2014 – den Sommer B2SOCCER 2014 in der Sportschule Oberhaching am 12. Juli 2014. Und das inklusive Übernachtung im 4* Rilano Hotel Munich.

Rahmendaten des INDOOR B2SOCCER Rosenheim 2013

 9:45 Uhr – offizielle Begrüßung aller Mannschaften

10:00 Uhr – Anpfiff 1. INDOOR B2SOCCER Rosenheim

15:30 Uhr – Ende der Vorrunde und Beginn der Mittagspause

16:00 Uhr - Halbfinale 1. INDOOR B2SOCCER Rosenheim

16:30 Uhr – Finale 1. INDOOR B2SOCCER Rosenheim mit anschließender Siegerehrung

Schauen Sie doch mal vorbei und feuern Sie die besten Firmenmannschaften der Region an. Ein Besuch lohnt sich auch für Fans und Zuschauer, denn beim INDOOR B2SOCCER Rosenheim ist nicht nur für die teilnehmenden Mannschaften einiges geboten. Bei unserem abwechslungsreichen Rahmenprogramm können Sie an der ERDINGER Torwand Ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen und beim ERDINGER Powerschuss den Geschwindigkeitsrekord aufstellen. Auch für die Regeneration ist bestens gesorgt, denn in der kostenlose ERDINGER Relax Zone können Sie Ihre Muskeln wieder auf Vordermann bringen lassen.

Wir freuen uns Sie beim INDOOR B2SOCCER Rosenheim 2013 am 23. November in der soccarena Heufeld begrüßen zu dürfen

 

 

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare