Bad-Aibling-Frauen siegen im Spitzenspiel

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Vom Glück verlassen: Die U13 des FFC im Spiel gegen Polling

Auch U15 triumphiert, U13 mit viel Pech

Drei Spiele gab es an diesem Wochenende für die Teams des FFC 07 Bad Aibling. Dabei wurde zwei Mal gewonnen - neben einer sehr unglücklichen Niederlage.

Die Frauen hatten am Samstag das Spitzenspiel in Rechtmehring auf dem Programm. Im Duell der beiden noch ungeschlagenen Teams gab es gleich zu Beginn der Partie eine dreißigminütige Unterbrechung wegen Ausfall des Flutlichts. Nach der Zwangspause kam das Heimteam des SC Rechtmehring aufmerksamer zurück auf den Platz und konnte von einem Abwehrfehler der Gäste aus Aibling und Kolbermoor profitieren.

Nach diesem Anfangsschock kamen die FFC-Frauen aber immer besser ins Spiel und hatten bis zur Pause bereits einige große Chancen. Im zweiten Durchgang gelang dann schon kurz nach Anpfiff der verdiente Ausgleich. Den Schlusspunkt setzte dann vier Minuten vor Spielende der Tabellenführer der SG FFC 07 Bad Aibling/SV DJK Kolbermoor, welche mit diesem 2:1-Erfolg die Tabellenführung verteidigten.

U15 mit souveräner Vorstellung

Bereits am Freitag spielte die U15 des FFC 07 Bad Aibling bei der DJK Nußdorf und dominierte von Beginn an das Spiel. Während der ganzen Partie gelang den Hausdamen kein einziger Schuss auf das Tor der Aiblingerinnen, auf der anderen Seite ging der FFC schon in der 5. Minute in Führung, und bereits zehn Minuten später gelang nach einer Ecke per Kopf das 0:2. Bis zur Pause wurden noch einige große Chancen herausgespielt, die aber von den aufopferungsvoll kämpfenden Nußdorferinnen abgewehrt werden konnten.

In der zweiten Hälfte verstärkte der FFC den Druck und kam nun im Minutentakt zu hochkarätigen Möglichkeiten. Gleich zwei Mal musste die Latte retten. Am Ende gelang der Linksaußen nach jeweils sehr schön vorgetragenen Spielzügen ein Doppelpack zum auch in dieser Höhe verdienten 0:4 Endstand für die Mädchen des FFC 07 Bad Aibling, die ebenfalls nun auf dem ersten Platz in der Bezirksliga stehen.

Bittere Niederlage für U13

Die U13 schließlich hatte am Sonntag den TSV Polling zu Gast und war zwar, wenn auch stark ersatzgeschwächt, spielerisch die deutlich bessere Frauschaft, jedoch hatten sie das Glück nicht auf ihrer Seite. Gleich zwei Mal konnten die Gäste von einem Abwehrfehler profitieren und gingen bis zur 40. Minute mit 0:2 in Führung. Die D-Juniorinnen des FFC 07 Bad Aibling mühten sich und hatten viele Chancen, doch gegen die sich in ihrem Strafraum ballenden Gegnerinnen wollte der Treffer einfach nicht gelingen.

Als dann endlich der Anschlusstreffer in der zweiten Hälfte fiel, warf der FFC in der Schlussviertelstunde noch einmal alles nach vorne und hatte genügend Gelegenheiten, um zwei Spiele zu gewinnen, doch an diesem Tag wollte nicht einmal ein Strafstoß ins Tor. So bleibt die Erkenntnis, dass im Fußball nicht immer das bessere Team gewinnt.

Pressemitteilung FFC Bad Aibling

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare