Souveräne ESV-Gala

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Einen tollen Tag erwischten die Kicker vom ESV Rosenheim. Gegen den ASV Großholzhausen zeigte die Auswärtself eine super Leistung und holte sich verdient den Dreier. Die Eisenbahner von Beginn an am Drücker, der ESV wollte unbedingt den Sieg. Nach nur zwölf Minuten die Führung für die Rosenheimer, als Köse nach Kus-Vorlage das 0:1 besorgte. Drei Minuten später konnten die ESV-Spieler erhöhen, diesmal machte Hacke vor dem ASV-Kasten alles richtig. Bei der Mannschaft von Franz Riepertinger kam wieder Hoffnung auf, als Wagner seinen zunächst verschossenen Strafstoß im Nachschuss versenkte. Doch noch vor der Halbzeit Gebrande mit dem 1:3. Nach einer gespielten Stunde konnten die Hausherren wieder verkürzen, erneut markierte Robert Wagner einen Treffer. Doch nach dem Tor zeigten die Eisenbahner wieder richtig guten, schnellen Fußball. Das machte sich bezahlt, Ruben Gebrande machte sein Doppelpack perfekt. Auch nach dem vierten Gegentreffer verkaufte sich die ASV-Abwehr einfach desolat, die Großholzhauser Verteidiger luden die Gäste immer wieder zu Torchancen ein. So auch in der 72., als Gökhan Kus alleine auf das Tor zu ging und erfolgreich war. Nur vier Minuten später eine fast identische Spielsituation, wieder ging der Stürmer auf das Tor von Kaya zu, erneut verwandelte er gewohnt souverän. Aufgrund der schwachen Leistung der Heimelf geht das Ergebnis auch in der Höhe absolut in Ordnung.(mbö/asv)

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare