Beinschuss-Direkt: Gib Langfingern keine Chance!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Im Großraum Rosenheim kommt es seit September vermehrt zu Diebstählen aus Umkleidekabinen von Fußballvereinen. In einer Sonderausgabe von Beinschuss-Direkt geben wir in Kooperation mit der Polzei Oberbayern Süd die wichtigsten Informationen und Anregungen, um derartige Vorfälle künftig zu vermeiden.

Im Großraum Rosenheim kommt es seit September vermehrt zu Diebstählen aus Umkleidekabinen von Fußballvereinen. In einer Sonderausgabe von Beinschuss-Direkt geben wir in Kooperation mit der Polzei Oberbayern Süd die wichtigsten Informationen und Anregungen, um derartige Vorfälle künftig zu vermeiden.

Was ist passiert? Seit September kommt es vermehrt zu Diebstählen aus Umkleidekabinen von Fußballvereinen. Während des Trainings oder der Spiele dringen die Kriminellen in die Kabinen ein.

Was wurde geklaut? Die Langfinger bedienen sich dabei an lose herumliegenden Wertgegenständen und offenen Spinden. Geld, Handys, Schmuck und Autoschlüssel wurden entwendet.

Wer ist betroffen? Bisher sind bereits einige Fälle im Bereich Rosenheim, Wasserburg und Aschau am Chiemsee angezeigt worden. Die Dunkelziffer dürfte hier jedoch um einiges höher sein.

Wie kann ich helfen? Wer verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang macht, per Notruf 110 oder über die örtlich zuständige Dienststelle melden.

Wie kann ich mich schützen? Wertgegenstände sicher verstauen; Wertsachen nicht in der Umkleidekabine belassen; nach Möglichkeit Wertgegenstände beaufsichtigen; am besten Wertgegenstände gar nicht erst mitnehmen zum Sport.

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare