Deutsche Sport Privatschule expandiert weiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mehr Lehrer, bessere Bildungsbedingungen und eine neue Sportart

185 Schüler, erste FOS-Abschlussklasse, neue Lehrer, neu formierte Schulleitung, zusätzliche Räumlichkeiten, neue Sportarten, neue Kooperationen

Die Deutsche Sport Privatschule (DSP) in Bad Aibling startet in ihr drittes Schuljahr und ist weiter auf Expansionskurs. Besuchten zum Beginn des letzten Schuljahres noch 110 Schüler die Schule, sind es mittlerweile 185 Schüler in 13 Klassen. Um dem Ansturm gewachsen zu sein, wurden die Sommerferien intensiv zur Erweiterung der Räumlichkeiten genutzt. Im 1. Obergeschoss entstanden neben drei neuen Büros und zwei zusätzlichen Toiletten vier weitere Klassenräume, in denen vor allem die Schüler der Fachoberschule (FOS) untergebracht werden.

In diesem Jahr gibt es an der Deutschen Sport Privatschule erstmals eine FOS 12 mit 16 Schülern, die in diesem Jahr ihr Fachabitur ablegen werden. Eine weitere Pionierleistung, schließlich waren viele von ihnen bereits die ersten Schüler, die an der Deutschen Sport Privatschule erfolgreich die Mittlere Reife abgelegt haben.

Auch Shorttrack wird jetzt an der DSP gelehrt

Mit den Schülerzahlen wachsen auch Lehrkörper und Schulleitung weiter. Die Schulleitung wurde aufgeteilt: Während sich Silvana Schepke ab sofort auf die Lerntherapeutische Leitung der Schule konzentriert, wird sich André Petzinka um die schulrechtlichen und personellen Belange der Schule kümmern. Unterstützt wird er dabei von den Konrektoren Martin Schieder und Matthias Wolf sowie der erweiterten Schulleitung mit Andrea Huckle und Alexandra Just, die gemeinsam ein Team von 30 Lehrern und Verwaltungsangestellten führen werden.

Auch in Bereich der Sportarten hat sich einiges getan. Während die Anzahl der Eishockeyspieler, der Basketballer/innen, Tischtennisspieler und Fußballer/innen weiter zunahm, kam mit Stephanie Krause die erste Shorttrackerin an die Deutsche Sport Privatschule. Für Stephanie ein wichtiger Schritt, um ihren Sport, in dem sie es schon zur Deutschen Meisterin gebracht hat, weiterhin parallel zur Schule professionell betreiben zu können.

Fireballs mit im Boot

Nachdem die Deutsche Sport Privatschule bereits sehr eng mit dem Deutschen Fußball Internat, den Starbulls Rosenheim und dem Bayerischen Tischtennis Verband in der sportlichen Ausbildung zusammenarbeitet, kommen nun im neuen Schuljahr die Fireballs Bad Aibling dazu. Die Fireballs in Person von Stefan Bradaric werden ab sofort das Basketballtraining an der Deutschen Sport Privatschule koordinieren und für eine optimale Betreuung durch professionelle Trainer auch in diesem Bereich sorgen.

Alle Neuerungen und Erweiterungen hatten das Ziel, die Rahmenbedingungen für die Schüler nochmals zu verbessern, um diese auch im neuen Schuljahr schulisch wie sportlich optimal zu fördern.

Pressemitteilung DSP

 

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare