Deutsche Sport Privatschule gewinnt Kreisfinale!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Das Siegerteam der DSP

Realschule Bruckmühl ohne Chance

Deutsche Sport Privatschule vs. Realschule Bruckmühl 11:1 (4:0)

Die DSP zog am vergangenen Donnerstag durch ein nie gefährdetes und auch in der Höhe verdientes 11:1 in die nächste Runde ein.

Auch wenn die Mannschaft der DSP vor Spielbeginn als klarer Favorit ausgemacht wurde, warnte das Trainerteam der DSP davor, die Realschule Bruckmühl zu unterschätzen und das Spiel nicht ernst genug zu nehmen.

In den ersten 10 Minuten der Partie war die DSP zwar überlegen und ließ die tiefstehenden Gäste nicht aus der eigenen Hälfte kommen, allerdings gab es nur eine gute Torchance zu verzeichnen. Nach einer Ecke von Omar Saho köpfte Armin Buzimkic den Ball über das Tor.

DSP macht sich das Leben schwer

In der 11. Minute fiel dann allerdings das 1:0. Nach einer feinen Einzelleistung schoss Stephan Prommegger den Ball vom rechten Strafraumeck unhaltbar ins Tor. Nur fünf Minuten später erhöhte Omar Saho nach Vorlage von Emanuel Pomeranz auf 2:0.

In der Folgezeit spielte die DSP zwar weiterhin dominant und kontrollierte Spiel und Gegner, doch es wurde zu umständlich nach vorne gespielt. Zudem kam es durch Unkonzentriertheiten im Passspiel und das Verpassen des Abspielpunktes zu einigen unnötigen Ballverlusten.

So dauerte es bis zur 38.Minute ehe wiederrum Stephan Prommegger nach Vorlage von Omar Saho auf 3:0 erhöhte. Nur eine Minute danach erzielte Prommegger nach Vorarbeit von Till Schindler mit seinem dritten Tor an diesem Tag den 4:0.

Saho schlägt doppelt zu

Trotz der hohen Überlegenheit und des 4:0 zur Halbzeit, war das Trainerteam der Deutschen Sport Privatschule mit der ersten Halbzeit nicht vollends zufrieden. Vor allem die Konsequenz und Zielstrebigkeit im letzten Drittel des Spielfeldes ließ die DSP vermissen. Darüber wurde der Ball in vielen Situationen zu lange gehalten, was allerdings auch daran lag, dass die Spieler ohne Ball sich zu wenig bewegten.

In der zweiten Halbzeit  In der 43. Minute erhöhte Stephan Prommegger auf 5:0. Auch wenn die DSP in den nächsten Minuten zu einigen Torchancen kam, erhöhte Omar Saho erst in der 60.Minute per Elfmeter auf 6:0, nachdem Saho selbst im Strafraum gefoult wurde. In der 67.Minute traf wiederum Omar Saho per Distanzschuss nach Vorlage von Till Schindler zum 7:0.

Dann wird es richtig deutlich

In der 76. Minute schaffte es die Realschule Bruckmühl nach einem Elfmeter das 7:1 erzielen. In letzten Minuten verließen die Realschule Bruckmühl dann aber immer mehr die Kräfte, sodass die DSP durch Emanuel Pomeranz und Julian Höllen (jeweils zwei) noch auf 11:1 erhöhen konnte.

Durch den Sieg beim Kreisfinale erreichte die Deutsche Sport Privatschule souverän die nächste Runde. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team zu dieser Leistung!

Auftellung: Theile - Feret (ab 61. Minute Schindler), Buzimkic, Brinkmann (ab 61. Minute Pomeranz), Akgün (ab 61. Minute Sadler) - Saho, Schindler (ab 41. Minute Caner), Pomeranz (ab 41. Minute Pomeranz) - Sadler (ab 41. Minute Hodzic) , Höllen (ab 41. Minute Höllen), Prommegger (ab 61. Minute Höllen)

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare