Endorf mit perfekter Woche

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Drei Tage nach dem Sieg gegen Fürstenfeldbruck folgte ein turbulentes Auswärtsspiel beim SV Planegg-Krailling. Nach drei vertanen Großchancen der Endorfer fiel in der 15. Minute etwas überraschend das 1:0 für die Gastgeber. Noch vor der Halbzeit konnte der TSV das Spiel aber drehen. Das 1:1 besorgte zunächst Michi Langl, der sich mit einer Energieleistung gegen drei Planegger durchsetzte und den Ball ins Netz wuchtete. Anschließend überlief Jakob Trebesius nach Langl-Vorarbeit seinen Gegenspieler und erzielte mit einem trockenen Flachschuss den 2:1-Halbzeitstand. Nach dem 2:2 der Gastgeber in Halbzeit zwei hatten sich schon viele mit dem Unentschieden abgefunden. Nicht jedoch Pascal Belhustede, der einen Freistoß aus 25 Metern zum vielumjubelten Endstand von 3:2 in den Winkel zimmerte. (tre)

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare