Erlbach schlägt auch Ampfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Nächster Testsieg für den Landesligisten

Der Landesligist SV Erlbach gewann sein zweites Testspiel mit 3:2 beim LL-Absteiger TSV Ampfing. Trainer Robert Berg musste auf einige wichtige Akteure verzichten. Sehr zufrieden zeigte er sich mit den spielberechtigten Neuzugängen Harald Bonimeier, Leon Schwarzmeier und Johannes Penkner, die wieder einen sehr guten Eindruck hinterließen. Nach der anfänglichen Abtastphase übernahmen die Gäste das Kommando und gingen durch ein Kopfballtor von Lukas Kuhn (17.Min.) in Führung.

Für den 2:0 Pausenstand sorgte Harald Bonimeier (31.) ebenfalls mit einem Kopfballtreffer. Durch zahlreiche Umstellungen innerhalb der Mannschaft ging bei der Bergtruppe im zweiten Spielabschnitt der Spielfluss etwas verloren. Ampfing nutzte diese Möglichkeit und erzielte durch Onur Kaya den Anschlusstreffer zum 1:2 (70.). Erlbach antwortete sofort und stellte durch Johannes Penkner den alten Abstand wieder her (73.). Mit dem Schlusspfiff gelang Richter die Resultatsverbesserung zum 2:3.

TSV Ampfing: Süßmeier – Stadlmayr, Berardi, Stamm, Huber – Deisenböck, Hönniger, Birner (61. Min. Weiß), Miller – Richter, Kaya.

SV Erlbach: Malec – Penkner, Schwarzmeier, Blüml, Jäger – Schmidt, Bonimeier, Spinner, Riedl (61. Schmidhuber Raphael), Popp (46. Schmidhuber Timo) – Kuhn (61. Schreiner P.).

Tore: 0:1 Kuhn (17.) – 0:2 Bonimeier (31.) – 1:2 Kaya (70.) – 1:3 Penkner (73.) – 2:3 Richter (90.).

Schiedsrichter: Markus Hochrinner

 

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare