Europameister stand Rede und Antwort

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Vor kurzem hatten das DFI und die Deutsche Sport Privatschule wieder einen „Special Guest“ zu Besuch. Dieses Mal war es der Europameister Thomas Helmer.

Nach einer kurzen Besichtigung des Campus stand er dem Geschäftsführer Thomas Eglinski in einem Interview Rede und Antwort zu seiner Karriere im Fußball und der aktuellen Laufbahn als Kommentator im Fernsehen.

Hier ein paar Fakten für die jüngeren Leser, die Thomas Helmer nicht mehr live am Ball gesehen haben: Er wurde dreimal Deutscher Meister, gewann zweimal den DFB Pokal, einmal den UEFA CUP und wurde 1996 mit der Deutschen Nationalmannschaft in Wembley Europameister. Insgesamt absolvierte er 68 A-Länderspiele und 390 Bundesligapartien.

Heftiger Applaus begleitete Thomas Helmer bei seiner Ankunft in der prall gefüllten Aula der Deutschen Sport Privatschule. Nach einer kurzen Vorstellung ging es dann sofort los. Die Schüler lauschten gespannt den Antworten des Europameisters und viele konnten kaum glauben, was sie da hörten. Thomas Helmer hat in der Jugend nie in einem namhaften Verein noch in einer Auswahlmannschaft gespielt und trotzdem ist er heute schon fast eine lebende Legende.

 

Wille, Mut, Durchhaltevermögen und Teamgeist sind Eigenschaften, die ihn während seiner Karriere geprägt haben und auch heute noch prägen. Ein Lächeln machte sich in den Gesichtern der Schüler bemerkbar, denn diese Eigenschaften sind nicht angeboren, sondern erlernbar. Anschließend konnten die Schüler Thomas Helmer noch mit zahlreiche Fragen bombardieren, ehe der Besuch nach dem Schreiben etlicher Autogramme endete. 

Pressemeldung Deutsches Fußball-Internat

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare