JFG Neuburg - TSV 1860 Rosenheim U19 3:0

Klare Niederlage für A-Jugend des TSV 1860

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die U19 des TSV 1860 Rosenheim kehrte ohne Punkte aus der Fremde zurück und muss im Abstiegskampf weiter bangen.

Neuburg an der Donau - Nichts zu holen gab es für die Nachwuchskicker von der Mangfall in der Landesliga Süd beim Spitzenteam JFG Neuburg. Die Partie endete mit 3:0 für die Hausherren. Damit bleibt es im Abstiegskampf weiter haarig für die U19 der Rothosen. 

Dabei hatten die Rothosen die erste halbe Stunde das Spiel unter Kontrolle, konnte aber aus der spielerischen Überlegenheit kein Kapital schlagen.

Service:

Dann setzten die Donaustädter zu einem Doppelschlag an. Nach einer Ecke setzte Pickl den Kopfball erst noch an den Pfosten, aber Hollinger reagierte gedankenschnell und verwandelte zur Führung (33.).

Nur vier Zeigerumdrehungen später flankte Hammerschmidt von rechts in die Mitte, wo Tchadizinde unglücklich ins eigene Tor ablenkte.

Danach passierte nicht mehr viel, Rosenheim war bemüht, aber so richtig Torgefahr kam nicht mehr auf. 15 Minuten vor Schluss sorgte dann Labus für die Entscheidung.

Aufstellung TSV 1860 Rosenheim: 

Bilaj Giovanni, Brich Dominik, Cicak Fillip, Draganovic Dominik, Ferreira Goncalves Bruno, Frühm Michael, Funkenhauser Christoph, Köpf Felix, Linner Alexander, Pohl Marinus, Stockenreiter Mario, Tchadizinde Adnan, Tüy Yasin, Zöller Marco

Torschützen: 

33. 1:0 Hollinger

37. 2:0 Tchadizinde (Eigentor)

74. 3:0 Labus

_

Pressemitteilung TSV 1860 Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare