Getrennte Wege - Pongratz verlässt Sportbund

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Matthias Pongratz verlässt den Sportbund

Überraschung am Sportbund-Campus. Matthias Pongratz wird in der neuen Saison nicht mehr den Sportbund Rosenheim trainieren. Die Entscheidung des Trainers wurde am Rande des Landesliga-Spiels gegen Landshut bekanntgegeben. Die Trennung erfolgt im Guten.

Überraschung am Sportbund-Campus. Matthias Pongratz wird in der neuen Saison nicht mehr den Sportbund Rosenheim trainieren. Die Entscheidung des Trainers wurde am Rande des Landesliga-Spiels gegen Landshut (hier gehts zum Spielbericht) bekanntgegeben. Die Trennung erfolgt im Guten.

"Wir haben uns im Winter zusammengesetzt und über die Zukunft beim Sportbund gesprochen. Es gab einige Schnittmengen, aber eben auch einige Punkte, an denen wir gegensätzliche Vorstellungen hatten", sagte Pongratz gegenüber beinschuss.de.

Dabei geht es unter anderem um die künftige Ausrichtung am Campus. Während Pongratz den gesamten Fokus auf die Landesliga-Mannschaft legen will, plant der SBR in andere Richtungen.

"Ziel ist es, die zweite Mannschaft und die A-Jugend verstärkter einzubinden", sagte Abteilungsleiter Rainer Pastätter gegenüber Beinschuss. "An diesem Punkt haben wir leider nicht zusamengefunden". 

"Daraufhin habe ich entschieden, nach der laufenden Spielzeit mein Amt zur Verfügung zu stellen", ergänzte der Trainer, der die Rosenheimer im Herbst 2014 übernommen hatte. Dies bestätigte Pastätter.

Wer neuer Trainer werden könnte und wie die künftige Strategie beim SBR aussehen wird, erfahrt Ihr am Mittwoch bei beinschuss.de Dann gibt es ein Interview mit dem SB-Abteilungsleiter zu lesen.

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare