Gipfeltreffen in Grünwald - Wacker gastiert in München

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Geschlossen in die Landeshauptstadt. Wacker gastiert beim FC Bayern

Es ist angerichtet. Zum absoluten Topspiel der Regionalliga Bayern gastiert der SV Wacker Burghausen am Samstag beim FC Bayern München II im legendären Grünwalder Stadion. Die Vorzeichen für ein spannendes Duell stehen gut . . .

6.Spieltag in der Regionalliga Bayern und nächstes Top-Duell für den SV Wacker. Am Samstag um 14 Uhr steht Burghausen im Grünwalder-Stadion dem FC Bayern II gegenüber.

Die Bayern sind mit zwei Unentschieden im Derby gegen 1860 II und beim FV Illertissen gestartet, beim Aufsteiger TSV Rain zeigte man dann Torgeilheit und überrannte den Neuling mit 7:2. Dass die Bayern wieder eine hohe Qualität im Kader haben, dürfte als Selbstverständlichkeit anzusehen sein.

Das Ziel ist klar vorgegeben

Mit Sinan Kurt, Julian Green, Patrick Weihrauch, den Youngsters Gianluca Gaudino oder Lucas Scholl stehen Top-Talente im Kader wie sie in der Regionalliga kaum zu sehen sind. Ein Gerrit Wegkamp, letztes Jahr mit 15 Treffern Top-Torjäger der kleinen Bayern, ist im Moment nur auf der Bank wiederzufinden. Als erfahrenen Spieler holten die Münchner im Sommer vom FC Ingolstadt Karl-Heinz Lappe, der die junge Mannschaft von Trainer Heiko Vogel auf dem Feld führen soll.

Heiko Vogel, der seit dieser Saison als Trainer die Amateure betreut und zugleich als sportlicher Leiter für die U17 und U19 agiert, hat sich als Championsleague-Trainer beim FC Basel einen Namen gemacht. Dass sein Auftrag bei den Bayern der Aufstieg in die 3.Liga ist, kann man nicht von der Hand weisen. Die Qualität dafür ist gegeben, jetzt heißt es dies umzusetzen.

Wacker kommt mit breiter Brust

Mit reichlich Selbstvertrauen kann das Team von Coach Uwe Wolf die Reise nach München antreten. Mit drei Heimsiegen und zwei Remis in der Ferne ist man gut gestartet, nur der Liga-Primus aus Regensburg steht in der Tabelle vor dem SVW. Der Heimsieg gegen Schalding war hochverdient, die Pokalhürde in Kößlarn ist ohne Probleme übersprungen worden und jetzt folgt das Topspiel in München. Alle Mann sind beim SVW an Bord, einzig Marcel Ebeling musste am Mittwoch durch einen Infekt etwas zurückstecken, ist mittlerweile aber wieder dabei.

Die Fans des SVW fahren gemeinsam ins Grünwalder Stadion. Abfahrt in Burghausen ist um 10.45 Uhr und in Mühldorf um 11.38 Uhr. Der SVW hofft auf viel Unterstützung bei diesem Spitzenspiel der Regionalliga.

Quelle: wacker1930.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare