Kolbermoor verpasst den Aufstieg!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Aus und vorbei - Kolbermoor bleibt in der Bezirksliga

Der SV DJK Kolbermoor kommt in Kircheim unter die Räder

Nach dem 0:0 im Hinspiel war die Ausgangslage im Vorfeld der Partie klar. Im Falle eines Erfolges steigt der SV DJK Kolbermoor in die Landesliga auf, falls sich die spielstarken Hausherren aus Kircheim durchsetzten, müssen die Reil-Mannen auch in der kommenden Spielzeit in der Bezirksliga ran.

Gegentreffer wirft Kolbermoor aus der Bahn

Beide Mannschaften agierten von Beginn an sehr zurückhaltend und abwartend, sodass es zunächst auf beiden Seiten kaum nennenswerte Torchancen zu verzeichnen gab. Kurz vor der Halbzeitpause war der Bann auf Seiten der Hausherren schließlich gebrochen. Leimeister Maximilian brachte den SC Kirchheim in der 45. Spielminute, nach schöner Vorarbeit von Fabian Löns, mit 1:0 in Führung. Kurz darauf verabschiedeten sich beide Teams in die Halbzeitpause. 

Das späte Gegentor spielte dem Gastgaber natürlich in die Karten. Der SC Kirchheim hatte zu Beginn der zweiten Hälfte deutlich mehr vom Spiel und drängte gleich nach Wiederanpfiff auf die Vorentscheidung. In der 50. Spielminute war es erneut der starke Maximilian Leimeister, der alle Kolbermoorer Hoffnungen zunichte machte und seine Mannschaft mit 2:0 in Führung brachte.

Leimeister schnürrt Viererpack

Der SV DJK Kolbermoor versuchte in der letzten halben Stunde noch einmal alles, nach der langen Saison fehlten den Gästen jedoch die nötigen Kraftreserven um noch einmal zurückzukommen. Auf Seiten der Kircheimer taten sich nach dem 2:0 immer wieder große Räume auf, die der Gastgeber geschickt auszunutzen wusste und dadurch zu weiteren guten Torchancen kam.

Maximilan Leimeister erzielte schließlich noch seinen dritten und vierten Treffer an diesem Nachmittag und sorgte nahezu im Alleingang für den Klassenerhalt des SC Kirchheim. Den Ehrentreffer zum 4:1-Endstand erzielte Kolbermoor-Kapitän Patrick Eder in der 89. Spielminute vom Elfmeterpunkt aus. Der SV DJK Kolbermoor muss somit, trotz einer herausragenden Saison, auch in der kommenden Spielzeit in der Bezirksliga ran.

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare