So läuft die Vorbereitung des SV Kirchanschöring ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Beim SVK will man auch in der Rückrunde wieder viele Tore sehen

Beim Tabellenführer der Landesliga Südost, den Gelb- Schwarzen vom SV Kirchanschöring, beginnt in wenigen Tagen die Vorbereitung für die „Rückrunde nach der Winterpause“.

Beim Tabellenführer der Landesliga Südost, den Gelb- Schwarzen vom SV Kirchanschöring, beginnt in wenigen Tagen die Vorbereitung für die „Rückrunde nach der Winterpause“. Zehn Spiele stehen noch aus, für den SVK, der mit derzeit sechs Punkten Vorsprung die Liga anführt. Der engste Verfolger, der VfB Hallbergmoos vom Münchner Flughafen, hat allerdings ein Spiel weniger.Zum Auftakt der Rückrunde müssen die Jungs von Spieler- Trainer Patrick Mölzl beim FC Deisenhofen antreten. Ein dickes Pfund, denn die weiß- blauen aus dem Münchner Süden stehen auf Rang drei der Tabelle und wollen neben Hallbergmoos ebenfalls in die fünfte Fußball- Liga Deutschlands, die Bayernliga, aufsteigen.

Testspiele gegen Bezirksliga-TeamsBei den Gelb- Schwarzen wird deshalb nichts dem Zufall überlassen. Während die Verantwortlichen im Hintergrund eifrig an den Weichen der neuen Saison arbeiten, bereitet sich die Mannschaft um Cheftrainer Patrick Mölzl, Co- Trainer Stephan Schmidhuber und Dominik Hausner intensiv auf die Zielgerade der Saison vor.Vor dem mehrtägigen Trainingslager, bestreitet der SVK ein Testspiel gegen den benachbarten Bezirksligisten vom TSV Waging am See (Sa. 21.02.15 Uhr). Eine Woche später trifft die sportliche Nummer eins des Landkreises Traunstein auf den Tabellenführer der Bezirksliga Ost, den Landesliga- Aufstiegs- Favoriten SBC Traunstein (Sa. 28.02.15 15 Uhr).Danach geht es vom 5. Bis 7. März ins Trainingslager, mitsamt einigen „Verantwortlichen“, die diesmal nicht nur hautnah dabei sein, sondern die Zeit für fruchtbare Gespräche nutzen wollen. Während des Trainingslagers testet die Mölzl- Elf zudem gegen den österreichischen Regionallisten Austria Salzburg. Ein Leckerbissen, für Fußballkenner (Sa. 07.03.15 17 Uhr).

Testphase wird gegen Töging abgerundetAbgerundet wird die Testphase mit einem Test beim Liga- Konkurrenten in Töging (Sa. 14.03.15 15 Uhr), bevor die Landesliga Südost am 21. März mit dem Spitzenspiel der Nummer drei der Liga, FC Deisenhofen gegen den Tabellenführer SV Kirchanschöring aus der Winterpause startet. Eine Woche später folgt das erste Heimspiel, gegen den SV Türk Gücü Ataspor München. Türk Ataspor ist nach den Amateuren des FC Bayern und TSV 1860 in der Regionalliga immerhin der höchste Amateur- Club der bayerischen Landeshauptstadt.Bis dahin sollen selbst die Umbaumaßnahmen im Vereinsheim und im Eingangsbereich der Zuschauer abgeschlossen sein. Für die Besucher soll es ein weiteres Schmankerl nach den Spielen geben: Die Präsentation der Tore auf der Pressekonferenz, via Beamer und TV. Der SVK will seinen zahlreichen Fans auch in diesen Bereichen anspruchsvolle Unterhaltung, Information und Service bieten und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kirchanschöring wird auch der Zuschauereingangsbereich im kommenden Frühjahr ansehnlicher gestaltet.

Die Testspiele im Überblick:

Samstag, 21.02.15 19:00    A    TSV Waging am SeeSamstag, 28.02.15 15:00    A    SB Chiemgau TraunsteinSamstag, 07.03.15 17:30    A    SV Austria SalzburgSamstag, 14.03.15 15:00    A    FC Töging

(Pressemitteilung SV Kirchanschöring)

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare