Laufen unterliegt beim Test in Burgkirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Frei nach "Huub-Stevens-Manier" stand bei Max Schmidt´s Team sowohl hinten als auch vorne die Null.

So richtig erfolgreich war der gemeinsame Ausflug des SV Laufen nach Gendorf nicht. Zwei Testspiele bestritten die beiden Herrenmannschaften der Salzachstädter im Alzstadion von Gendorf. Dabei unterlag man 1:3 und trennte sich mit der Zweiten Mannschaft 0:0 Unentschieden.

So richtig erfolgreich war der gemeinsame Ausflug des SV Laufen nach Gendorf nicht. Zwei Testspiele bestritten die beiden Herrenmannschaften der Salzachstädter im Alzstadion von Gendorf. Dabei unterlag man 1:3 und trennte sich mit der Zweiten Mannschaft 0:0 Unentschieden.

In einer ereignislosen Partie am Samstagnachmittag konnte die 2. Mannschaft des SV Laufen mit ihrem neuen Aktivcoach Maximilian Schmidt ein 0:0 Unentschieden gegen den "klassengleichen" SVG Burgkirchen 2 erzielen. Viel wurde auf beiden Seiten nicht gewechselt, sodass größtenteils die Startformationen das Spiel bestritten.   Maximilian Schmidt griff ab der 77. Minute noch selbst ins Match ein und unterstützte somit sein Team aktiv auf dem grünen Rasen. Das 0:0 sollte allen Akteuren des SVL nach einer verkorksten Abstiegssaison ein wenig Auftrieb geben.   Laufens "Erste" unterliegt   Im Anschluss an das Match der beiden zweiten Mannschaften traten die beiden "Ersten" gegeneinander an. Der ambitionierte A-Klassist des SVG Burgkirchen konnte dabei einen 3:1 Sieg davontragen. Doch bis zum Pausenpfiff sah es keineswegs danach aus. Laufens David Cienskowski erzielte in der 38. Minute die Gästeführung. Diese hielt bis zur 64. Minute. Johann Niederhaus und zweimal Thomas Hangöbl (77. und 81. Minute) sorgten mit ihren Treffern für den Heimsieg im Testmatch gegen den Kreisklassisten des SV Laufen.   Auf Laufens Truppe warten in der nächsten Woche zwei Tests. Mittwochabend wird der Kreisligist TSV Bad Reichenhall empfangen, bevor man am Freitag in den Süden reist und beim A-Klassisten des WSC Bayerisch Gmain seine Visitenkarte abgibt.   Pressemeldung: SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare