Edling strauchelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Marinus Müllauer freut sich über sein Tor zum zwischenzeitlichen 2:1

Bis zu diesem Spieltag hatte der DJK SV Edling alle seine Spiele in der diesjährigen Kreisliga-Saison gewonnen. Bis der ASV Au an den heimischen Sportplatz kam. Das Spiel hätte aber für die Edlinger kaum besser starten können: Bereits nach zwölf Minuten erzielte Rico Altmann den Führungstreffer für den DJK: Nach einer langen Flanke in den Strafraum verließ Torwart Dirscherl die Linie, der Ball segelte nach Altmanns Kopfball zunächst an den Pfosten und dann in die Maschen. In einer kampfbetonten Begegnung hatte Au aber eine schnelle Antwort parat: Scharfes Zuspiel auf Müllauer, welcher flach ins kurze Eck abschloss und Erfolg hatte (19.). Rico Altmann hatte in der 33. Minute die Chance zur erneuten Führung, nach einem toll vorgetragenem Konter kam er nicht mehr an den Ball. Edling lud mit vielen Fehlpässen die Gästen zu einigen Torschüssen ein, Florian Prietz stand aber sicher und konnte das zwischenzeitliche Remis festhalten. Nach der Halbzeit ging das gute Spiel weiter, beide Mannschaften mit guten Möglichkeiten, Au war aber deutlich abgezockter vor dem Kasten: Marinus Müllauer verwertete nach einem Freistoß mustergültig zum 1:2 (79.). Die Entscheidung nur sieben Minuten später: Der ASV mit Ballgewinn im Mittelfeld, Stefan Kurz schloss aus halblinker Position ab und markierte den 1:3-Endstand. Mit dem Dreier bleibt der ASV Au oben dran, Edling knapp davor auf dem Relegationsplatz. (mbö/edl)

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare