Nachholspiel: Die Seerosen kommen nach Au

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Am eigentlich spielfreien Allerheiligen-Wochenende kommt es am Samstag zum Nachholspiel zwischen dem ASV Au in dem TSV Waging. Das Spiel sollte eigentlich am 22. August ausgetragen werden, wurde aber aufgrund der Hochzeit von ASV-Kapitän Tobias Schlemer verlegt, freundlicherweise auch aufgrund der Zustimmung der Gäste wofür sich der ASV Au ganz herzlich bedanken möchte.

Aufgrund der sehr erfolgreichen vergangenen Wochen der Gäste befinden sich beide Teams derzeit punktgleich auf Augenhöhe wieder. Die „Seerosen“ holten starke 10 Punkte aus den letzten vier Partien, darunter auch ein sensationeller 1:4 Auswärtssieg in Kastl. Aktivcoach Bruno Tschoner hat es im Laufe der Vorrunde geschafft trotz eines sehr mäßigen Saisonstart Ruhe innerhalb der Mannschaft zu halten und sich speziell im letzten Drittel der Vorrunde als „Mannschaft der Stunde“ auszuzeichnen. Die gefährlichsten Angreifer der Seerosen sind Bernhard Mühlbacher mit sieben Treffer sowie TSV-Kapitän Hans Huber mit 5 Toren.  Letzte Woche kamen die Waginger nicht über ein 3:3 Unentschieden gegen den FC Hammerau hinaus und verpassten somit den vierten Sieg in Folge.

Muskelfaserriss bei Christoph Martin

Auch der ASV Au musste sich gegen die Hammerauer vor vier Wochen die Punkte teilen. Doch seit diesem Spiel zeigt auch die Formkurve der Glück-Elf nach oben. Der äußerst wichtige Heimsieg vor sieben Tagen gegen den SV Heimstetten II hat nochmals zusätzlich Kräfte freigesetzt um im Endspurt des Fußballjahres 2015 noch wichtige Punkte sammeln zu können. Wenngleich die Verletzung durch Christoph Martin (Muskelfaserriss) den Sieg etwas getrübt hat so kann auch die heutige Aufgabe gegen die Seerosen voller Zuversicht angegangen werden.

„Wir haben uns mittlerweile eine gewisse Heimstärke zugelegt, und dadurch haben wir vielleicht einen kleinen Vorteil gegenüber unseren heutigen Gästen, wenngleich wir natürlich auch wissen dass der TSV Waging seine letzten beiden Auswärtsspiele klar gewonnen hat. Wenn wir so auftreten wie im letzten Spiel in der zweiten Hälfte dann haben wir sicher eine sehr gute Chance einen weiteren wichtigen Schritt für unser Ziel Klassenerhalt zu machen, so ASV-Kapitän Tobias Schlemer.

Pressemeldung: ASV Au

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare