Kreisklasse 2: Derbyknaller zum Auftakt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Niki Wiedmann und der TSV Wasserburg zählen in dieser Saison zu den absoluten Aufstiegsfavoriten

Der SV Ramerberg empfängt den Aufsteiger aus Wasserburg.

Endlich rollt der Ball auch in der Kreisklasse wieder! Zu einem absoluten Auftaktknaller kommt es am Sonntag Nachmittag um 16:00 Uhr in Ramerberg.

Enorme Brisanz im Vorfeld der Partie

Die Elf von Franz Voggesberger, dem neuem Trainer vom SV Ramerberg, empfängt den TSV 1880 Wasserburg, der nun von Ramerbergs Ex-Coach Christian Haas trainiert wird. Nicht alleine deswegen ist die Partie von enormer Brisanz geprägt.

Im Löwenkader stehen mit Torwart Georg Haas, den Brüdern Leo, Dominik und Matthias Haas, sowie Stürmer Michael Fußstetter (leider verletzt) gleich 5 Spieler, die ursprünglich aus Ramerberg stammen.

Wenig Ausfälle auf beiden Seiten

Außerdem wird es interessant zu sehen, wie die Aufsteiger aus Wasserburg sich in der Kreisklasse zurechtfinden. Bis auf Fußstetter, Torschützenkönig Ali Meltl (Urlaub) und Neuzugang Hamit Sengül (Urlaub) hofft Christian Haas auf den kompletten Kader zurückgreifen zu können. Hinter ein paar Spielern steht noch ein kleines Fragezeichen.

Auf Seiten der Gastgeber wird Mittelfeld-Chef Tommy Kindlein vermisst, der mit Rückenproblemen wohl noch länger pausieren muss. Alles in allem dürfte die Partie einiges an Gesprächsstoff bieten, sodass man sich für Sonntag Nachmittag nichts anderes vornehmen sollte. Es wird ein spannendes Auftaktmatch erwartet!

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare