Raubling gerettet, Sportbund bangt weiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Spannung pur am letzten Bezirksliga-Spieltag

Der TuS Raubling hat am letzten Spieltag der Bezirksliga Oberbayern Ost den Klassenerhalt geschafft. Den Raublingern genügte dazu ein 2:2 (1:1)-Unentschieden gegen den SC Baldham.

Zum Raublinger Held im heimischen Inntalstadion avancierte Thomas Riesenberger, der den TuS nach 24 Minuten in Führung brachte und zwei Minuten vor Spielende den umjubelten 2:2-Ausgleich erzielte. Für die Gäste trafen Fabian Kreissl (26.) und Matthias Schsuter (71.)

Damit beendet der TuS die Saison mit 36 Punkten auf dem elften Tabellenplatz.

Starke Leistung reicht nicht aus

Den bitteren Gang in die Relegation muss die Reserve der DJK-SB Rosenheim antreten. Zwar zeigten die Innstädter beim 2:2 gegen den Meister aus Töging eine ansprechende Leistung, am Ende steht der Sportbund jedoch mit 33 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz und muss weiter um den Ligaverbleib zittern.

Die Aufstiegsrelegation zur Landesliga bestreitet der TSV Ebersberg, in die Kreisliga steigen Bad Aibling, 1860 Rosenheim II und der SV Aschau/Inn ab.

 

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare