Schloßberg präsentiert neuen starken Partner

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Aktiva Medici und SVS starten Kooperation

Seit Beginn der Saison 2014/2015 kann der SVS auf die Unterstützung des Therapie- und Trainingszentrums Aktiva Medici aus Stephanskirchen zurückgreifen. In einem Pilotprojekt werden dabei vorerst der U13 und der U12 des SV Schloßberg Sportwissenschaftler Georg Wallner, der als Athletiktrainer auch die Profimannschaft und den Nachwuchsbereich der SpVgg Unterhaching betreut, und der Physiotherapeut Andreas Fischer in einigen Trainingseinheiten zur Verfügung stehen. Beide sind bei Aktiva Medici angestellt, und verfügen über einen großen Erfahrungsschatz im Leistungssport.

Ziel der Kooperation ist es, sowohl Schnelligkeit als auch Beweglichkeit der Spieler gezielt zu fördern, und durch präventive physiotherapeutische Betreuung Verletzungen vorzubeugen.

DFB als Vorbild

Um die Entwicklung der Spieler einzuschätzen, werden regelmäßig Schnelligkeits- und Sprungkrafttests durchgeführt. Diese Leistungstests gehören bei den Kaderteams des DFB und bei Nachwuchsmannschaften vieler Profivereine zum Standard. Dadurch lässt sich die Leistungsentwicklung der Spieler optimal verfolgen und steuern. Durch die Kooperation mit Aktiva Medici haben die Schloßberger Nachwuchshoffnungen nun genauso professionelle  Möglichkeiten der Leistungsdiagnostik wie Bundesligavereine. Die ersten Leistungstests haben bereits Ende September in den Räumlichkeiten von Aktiva Medici und auf der Sportanlage in Waldering stattgefunden.

"Das Engagement, das die Trainer, das Umfeld und die Spieler zeigen, sind für einen so kleinen Verein alles andere als selbstverständlich. Der Erfolg zeigt aber, was man mit Leidenschaft und Herzblust alles bewegen kann. Das hat uns beeindruckt und deshalb wollen wir mit unserer Unterstützung und unserem Know-How dazu beitragen, dass die sportliche Entwicklung noch weiter geht." nennt Geschäftsführer Hans-Peter Huber die Gründe für das Engagement von Aktiva Medici beim SV Schloßberg, und freut sich bereits auf die Zusammenarbeit.

"Ideale Förderung"

Auch von Seiten des SVS ist man natürlich sehr erfreut über die sich nun bietenden Möglichkeiten. "Es ist super, dass uns in unserem ersten Jahr in der Bezirksoberliga, in dem man größtenteils auf überregionale Gegner trifft, ein Unternehmen aus der eigenen Gemeinde so unterstützt." zeigte sich Trainer Josef Hofmann erfreut. Und auch sein Trainerkollege Patrick Steinberger schloss sich an: "Neben den bereits im Sommer gesponserten Trikots bietet uns Aktiva Medici Stephanskirchen nun auch die Chance, die körperlichen Fähigkeiten der Spieler ideal zu fördern."

Pressemitteilung SV Schloßberg / Rechts oben in der Bildergalerie gibt es ein paar Eindrücke von der Kooperation zu sehen

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare