Den Schwung mitnehmen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mario Reichenberger will mit seinem Team auch in Holzkirchen gewinnen

Töging gastiert in Holzkirchen

In der Nachholpartie vom 23. Spieltag gastiert der FC Töging am Dienstag um 18:30 Uhr beim TuS Holzkirchen. Wir haben mit FC-Trainer Mario Reichenberger über das anstehende Nachholspiel gesprochen:

Über den Gegner: Holzkirchen steckt mitten im Abstiegskampf, das macht die ganze Sache natürlich unangenehm. Die Mannschaft hat wesentlich mehr Potenzial, als es die Tabelle ausdrückt, das wissen wir genau. Ich rechne mit einem tief stehenden Gegner, der uns das Leben nicht leicht machen wird. Aber wir wollen natürlich in Holzkirchen gewinnen, das ist keine Frage.

Über die Verfassung seines Teams: Wir haben drei Spiele in Serie gewonnen und im Jahre 2015 noch immer nicht verloren. Wir stehen defensiv immer besser, haben in den letzten drei Spielen kein Gegentor kassiert. Zudem spielen sich die Abläufe im Offensivbereich immer besser ein, wir sind auf einem sehr guten Weg.

Zur Integration der Neuzugänge: Es ist natürlich nicht einfach, von heute auf morgen so viele Neuzugänge ins Team zu integrieren. Aber ich bin mit dem bisherigen Verlauf sehr zufrieden. Sportlich und menschlich haben sich die Jungs super eingelebt, das spiegeln auch die Ergebnisse wieder.

Zum Kader in Holzkirchen: Bis auf Bernhard Waldher, der aus beruflichen Gründen verhindert ist, ist der Kader identisch zum Spiel am Samstag in Dachau. Für Waldher wird Markus Leipholz aus der zweiten Mannschaft nachrücken. Markus hat super trainiert und sich diese Nominierung redlich verdient.

Zu Salih Bahar: Salih braucht nach seinem auskurierten Kreuzbandriss natürlich noch Zeit, hat aber für die zweite Mannschaft schon gespielt und am Wochenende sogar getroffen. Das freut mich unheimlich für den Jungen. Er wird jetzt in der Zweiten weiter Spielpraxis und Selbstvertrauen sammeln, zum Saisonende soll er dann nochmal Landesliga-Luft schnuppern.

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare