Souveräner Sieg für DFI-U13

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Nach dem knappen Sieg im ersten Spiel hatte sich die DFI-U13 für das Match gegen Großholzhausen/Nicklheim einiges vorgenommen. Dies klappte vorzüglich.

Nach dem knappen 1:0-Sieg in sprichwörtlich letzter Minute gegen die SV DJK Kolbermoor zum Rückrundenauftakt hatte sich die U13 des Deutschen Fußballinternats für die zweite Partie gegen ASV Großholzhausen/Nicklheim einiges vorgenommen.

Somit sah man von Beginn an eine sehr einseitige Partie, Angriff um Angriff rollte auf das gegnerische Tor zu. Machte man sich das Leben in der ersten Halbzeit durch unsaubere Anspiele oder suboptimale Laufwege noch selbst schwer, war das Spiel dann im zweiten Durchgang sehr flüssig und variabel. Entsprechend fielen in der ersten Halbzeit „nur“ fünf Tore, während es nach der Pause hingegen neun waren. Besonders der eingewechselte Milton King sorgte ständig für Unruhe und war an nahezu jedem Tor beteiligt. Torhüter Niklas Theile erlebte einen äußerst ereignisarmen Freitagabend, außer einigen wenigen Rückpassen bekam er den Ball nicht wirklich aus der Nähe zu sehen.

Tore: King(4), Feret (3), Thaler (3), Stangassinger (2), Kibart (2).

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare