Sportbund Rosenheim U19 - TSV 1860 Rosenheim U19 3:0

Derby-Hammer: Sportbund U19 haut 1860 weg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Alex Lallinger (l.) wird nach seinem Führungstreffer gefeiert. Enttäuschung dagegen bei 1860 (rot)
  • schließen

Rosenheim - Was für ein Auftritt der Sportbund U19. Am Mittwochabend zeigte die Mannschaft von Stefan Marlog im Pokalspiel gegen den höherklassigen Stadtrivalen 1860 eine bärenstarke Leistung und zog verdient ins Halbfinale des BFV-Pokals im Bezirk Oberbayern ein. 

Service:

Mit 3:0 (1:0) setzten sich die Grün-Weißen am Mittwochabend gegen den Landesligisten durch und stellten eindrucksvoll unter Beweis, dass die Tabellenführung in der Bezirksoberliga kein Zufall ist.

Im heimischen Josef-März-Stadion, wo der SBR auch alle Ligaspiele für sich entschied, legte die Mannschaft um Kapitän Simon Kapsner einen echten Blitzstart hin.

Nach nur vier Minuten verwandelte Alex Lallinger einen Foulelfmeter und brachte die Hausherren in Führung. In der Folgezeit neutralisierten sich beide Teams weitesgehend und kamen zu je einer Kopfballchance, die aber von den starken Torhütern Christian Janscheck (SBR) und Mario Stockenreiter (1860) vereitelt wurden.

Stockenreiter hält 1860 im Spiel

In Durchgang zwei hatte 1860 zwar phasenweise optische Vorteile, die Chancen aber hatten die Grün-Weißen.

Aus einer soliden Defensive heraus schalteten sie immer wieder schnell um und hätten durch Thomas Ofenmacher (50.) und Nesib Puskar (55.) längst auf 2:0 stellen müssen. Beide scheiterten aber am inzwischen überragenden Stockenreiter.

Togola setzt den Knockout

Da auch Lallinger (60.) und Kapsner (69.) gute Gelegenheiten ausließen, blieb das Spiel spannend. Bis zur 87. Minute.

Sundiata Togola war über die linke Seite auf und davon und verwandelte eiskalt. Den SBR-Abend machte Michael Gruber nur zwei Minuten später perfekt. Auf Vorarbeit von Frederik Petzoldt schob er zum 3:0-Endstand ein, hinterließ großen Jubel bei den Hausherren und lange Gesichter bei 1860. 

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare