Sportbund siegt deutlich auf heimischen Rasen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

TSV Ebersberg im zweiten Durchgang machtlos

Der Sportbund DJK Rosenheim hat sein nächstes Testspiel gegen den Bezirksligisten TSV Ebersberg deutlich mit 4:0 gewinnen können. Dabei sah es in der ersten Halbzeit nicht unbedingt nach einem Sieg für den Sportbund aus, der seine Chancen nicht verwertete und es deswegen torlos in die Kabinen ging.

Ganz anders in Hälfte zwei: In der 55. Minute war es Yasin Temel der die Hausherren in Führung brachte - zwölf Minuten später erhöhte Andreas Sollinger auf 2:0. Ebersberg versuchte dagegenzuhalten. Gegen Ende der Partie schwanden aber mehr und mehr die Kräfte was der Sportbund sofort mit zwei weiteren Toren bestrafte. In der 89. Minute war es erneut Temel, der seinen Doppelpack schnürte - in der 90. Minute setzte Andreas Wörndl den Schlusspunkt zum 4:0 Endstand.

Generalprobe am Samstag

Beim Testspiel kamen gleich zwei Neuzugänge für den Sportbund zum Einsatz. So feierte der vom FC Kufstein gekommene Sahin Karayün seine Premiere für Rosenheim - Leon Volz bekam erneut Gelegenheit sich zu beweisen.

Am Samstag, den 20. Februar, testet der SB auf heimischen Kunstrasen gegen den Bayernligisten SV Kirchanschöring. Das Spiel wird voraussichtlich um 16 Uhr angepfiffen.

Quelle: Oberbayerisches Volksblatt

 

 

 

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare