Tabellenführer zieht zurück! SB Rosenheim kann durchatmen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der SB-DJK Rosenheim hat nach dem Rückzug des BC gute Aussichten auf den Klassenerhalt.

Gute Nachrichten für den SB-DJK Rosenheim. Aichach wird zum Saisonende seine Mannschaft zurückziehen. Dies hat unmittelbare Auswirkungen auf den Abstiegskampf.

Gute Nachrichten für den SB-DJK Rosenheim. Der BC Aichach wird zum Saisonende seine Mannschaft aus der Bayernliga-Süd zurückziehen. Dies hat auch unmittelbare Auswirkungen auf den Abstiegskampf und somit auf den Sportbund.

Durch den Rückzug des aktuellen Tabellenführers müssen zum Ende der Spielzeit nur zwei statt drei Teams in die Landesliga absteigen. Die Relegationszone verschiebt sich ebenfalls um einen Tabellenplatz, solange der BC bis nach dem letzten Spieltag ans Tabellenende gesetzt wird.

Für Rosenheim hat diese Entwicklung positive Konsequenzen. Der SB-DJK steht drei Spieltage vor Saisonende auf dem zwölften Tabellenplatz und hat nur zwei Zähler Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz und sechs Punkte Luft auf den ersten direkten Abstiegsrang (zur Tabelle).

Rückzug trotz Tabellenführung

Ziehen die Aichacher ihr Team tatsächlich zurück, vergrößert sich der Vorsprung der Innstädter auf vier Punkte zur Relegationszone und bleibt bei sechs Zählern auf einen direkten Abstiegsplatz.

Obwohl es sportlich für den BC derzeit bestens läuft, plant der Klub einen Zusammenschluss mit der zweiten Herrenmannschaft und wird in der kommenden Saison wohl in einer der beiden schwäbischen Bezirksligen auf Torejagd gehen.

Wie der Aichacher Klubchef Volker Weingärtner der "OVB-Heimatzeitung" mitteilte, erfolgt der Rückzug aus der Bayernliga aus finanziellen Gründen.

 

 

 

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare