Unentschieden in Aßling!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Aßling und das Schlusslicht aus Schoßberg trennen sich im ersten Spiel im neuen Jahr 3:3-Unentschieden. Der SV Schoßberg-Stephanskirchen II bleibt damit in dieser Saison weiterhin ohne Sieg. Der SVS hat aktuell erst mickrige drei Zähler auf seinem Konto. Der Abstand auf den Relegationsplatz beträgt mittlerweile schon sieben Zähler, weshalb der Verbleib in der Liga so gut wie unmöglich ist. Der TSV Aßling ist aktuell auf dem ersten Nichtabstiegsplatz positioniert und hat vier Punkte Vorsprung auf die Gefahrenzone.

Simon Marold (31.) und Tobias Hiermannsperger (56.) brachten die Gäste zunächst mit 2:0 in Führung. Dominik Wimmer (61.) und Robert Palmhörer (73.) glichen im weiteren Verlauf der Partie für den TSV zum 2:2 aus, ehe Hiermannsperger den SVS erneut mit 3:2 in Führung schoss (78.). Mirko Beißender (90.) bewahrte den TSV Aßling in der letzten Minute vor der peinlichen Niederlage und markierte noch den wichtigen Treffer zum 3:3-Endstand.

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare