Vereinsheim-Einbruch

Jetzt spricht Weigl

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bald wieder vereint: Die Trikots von Julian Weigl

Nach dem Einbruch ins Vereinsheim des SV Ostermünchen, bei dem ein von Julian Weigl signiertes 1860-München-Trikot gestohlen wurde, meldet sich der BVB-Profi exklusiv bei Beinschuss zu Wort.

Nach dem Einbruch ins Vereinsheim des SV Ostermünchen (hier gehts zur Story), bei dem ein von Julian Weigl signiertes 1860-München-Trikot gestohlen wurde, meldet sich der BVB-Profi exklusiv bei beinschuss.de zu Wort.

"So eine Sauerei, da fällt mir nichts mehr ein. Ich würde den entstandenen Schaden (eine Fensterscheibe wurde eingeschlagen) gerne bezahlen. Ich habe in diesem Vereinsheim schon viele schöne Stunden mit Freunden verbracht", sagt Weigl.

Weigl-Anruf beim SVO-Vorstand

Das BVB-Juwel telefonierte am Montag gleich mit SVO-Vorstand Gerhard Niedermeier und bot seine Hilfe an.

"Das ist eine ganz feine Geste von Julian und aller Ehren wert. Aber für sowas haben wir ja eine Versicherung, die dafür aufkommen muss. Julian hat aber gemeint, dass er zu Hause noch ein Löwen-Trikot hat, das er uns wieder gerne zur Verfügung stellen würde", so Niedermeier gegenüber beinschuss.de. 

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare