Vorbereitungsstart beim SV Ostermünchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Coach bittet zum Auftakt: SVO-Trainerfuchs Schorsch Schmelcher

Herrenteams starten mit Neuzugängen in die Vorbereitung der Rückrunde

Die erste und zweite Mannschaft des SV Ostermünchen startet an den beiden Donnerstagen 22.01. und 29.01.2015 mit zwei Fitness- und Krafteinheiten in die Vorbereitung zur Rückrunde. Offizieller Trainingsstart ist dann Dienstag der 02.02.2015. Am heißesten auf den Trainingsstart ist Coach Schorsch Schmelcher, sprach er doch in seinem Umfeld immer wieder von der „verdammten Gurkenzeit“ ohne Fußball.

SVO mit namhaften Neuzugängen

Der Kader der beiden Mannschaften war aufgrund der Sommerabgänge sehr dünn, so dass man sich in der Winterpause gezielt mit drei Neuzugängen verstärkt hat. Vom SB DJK Rosenheim kam Offensivkraft Florian Schinzel, der auch schon im Kader der Bayernligamannschaft auflief. Weiterhin fanden mit Marco Lukas (früher SB DJK Rosenheim) und Nico Blaimberger (TUS Raubling), zwei talentierte Spieler den Weg zum SVO, die aber zuletzt nicht mehr aktiv waren, aber dafür noch einmal richtig anpacken wollen. Ebenso werden in der Wintervorbereitung die beiden A-Junioren Markus Kendlinger und Maxi Haas im Herrenbereich mittrainieren, um Ihnen dann im Sommer den Sprung zu den Senioren zu erleichtern. Beide gelten als vielversprechende Talente. Auch die zum Ende der Vorrunde verletzten Spieler Max Schiffl, Markus Prechtl, Manuel Lohmeier und Ramus Karaalioglu sind wieder fit. Ebenso wird sich Stefan Fenzl der sich in der Vorrunde den Fußknöchel brach im Laufe der Rückrunde zurück melden. Für fairen Konkurrenzkampf im Kader wird gesorgt sein.

Trainingslager mit 40 Mann

Das Trainerteam um Schorsch Schmelcher, Barni Paschke und Markus Ratschmeier sind davon überzeugt, dass die mehr als 6-wöchige Rückrundenvorbereitung sehr intensiv und kraftraubend sein wird. Neben den Fitnesseinheiten stehen mehrere Traininseinheiten und Vorbereitungsspiele an, bevor es dann Anfang März mit 40 Personen ins 5-tägige Traingslager nach Bad Tatzmannsdorf ins Burgenland geht. Hier werden sich die beiden Kampfmannschaften den letzten Schliff für den harten Rückrundenstart holen.

„Wenn alle Spieler weiterhin so gut mitziehen wie in der Vorrunde, dies ist auch ein großer Verdienst des idealen Trainerteams, ist mir nicht bange, meint AL Reinhard Mayer. Der Ostermünchner Fußballchef will im Idealfall mit seiner Mannschaft noch ein Wörtchen mitreden um Platz 2 in der Kreisliga 1 und an den Relegationsplatz „hinschnuppern“.

(Pressemitteilung SV Ostermünchen)

 

 

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare