Zweiter Sieg in Folge

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Allmählich kommt der SV Oberndorf in Fahrt. Gegen die in der Tabelle besser positionierten Westerndorfer gelang der Lipp-Elf der nächste Sieg nach dem Erfolg gegen Buchbach II am vergangenem Wochenende. Die Auswärtsmannschaft aus Westerndorf startete aber mit mehr Elan in die Partie, SVW-Goalgetter Gartzen traf zweimal nur Aluminium. Es dauerte bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit, bis die Heimelf das erste Tor des Tages erzielen konnte: Blabsreiter köpfte eine Zacherl-Ecke ins Westerndorfer Tor. Noch in der Nachspielzeit der schnelle Ausgeich, den Torben Gartzen ohne Mühe erzielen konnte. Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Mannen von Josef Lipp das Geschehen auf der heimischen Sportanlage. Verdient war der erneute Führungstreffer, den Simon Heimann markierte. Nach einem Pass von Wennrich blieb Heimann vor dem Kasten cool und schob locker zum 2:1 ein. Die Hausherren hatten das Geschehen klar im Griff, der SVW wurde nur selten gefährlich. Oberndorfs Keeper Rahm entschärfte stets die Möglichkeiten der Schmelcher-Elf. Nach 69. Minuten machte der SVO alles klar: Der eingewechselte Michael Schussmüller zeigte ein wunderbares Solo, vor dem Kasten der Auswärtsmannschaft behielt er zudem die Ruhe und schob clever zum 3:1 ein. Oberndorf zeigte eine gute Leistung und holte sich verdient den Dreier gegen Westerndorf. (mbö/svo)

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare