"Wir müssen die Heimspiele unbedingt gewinnen"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wacker empfängt SpVgg Greuther Fürth

Am morgigen Freitag gastiert die zweite Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth in Burghausen. Nach dem wichtigen Auswärtssieg weiß Mario Demmelbauer zwar um die Stärke des Gegners, will aber wieder Heimstärke zeigen und die Punkte an der Salzach behalten: „Der Sieg in Garching letzte Woche war sehr wichtig, auch wenn es kein schönes Spiel von uns war.

Wichtig war der Sieg und die Einstellung zum Spiel. Fürth ist spielerisch eine der besten Mannschaften der Liga. Sie ist aber auch sehr jung, und daher nicht konstant genug, um weiter vorne mitzuspielen. Wir müssen die Heimspiele wieder erfolgreich gestalten und werden dafür morgen alles geben". Anstoß in der Wacker Arena ist um 19:00 Uhr.

Obacht: George ist brandgefährlich

Unser Gegner aus Mittelfranken liegt in der Tabelle aktuell mit 18 Punkten auf dem elften Rang und ist somit Punktgleich mit dem SVW. Auch bei den Fürthern lief es in letzter Zeit nicht rund. Aus den letzten fünf Partien konnte man nur eine für sich entscheiden und drei gingen verloren.

Allerdings war der eine Sieg ein wichtiger für die Moral, denn es ging im kleinen Franken-Derby gegen die Reserve des 1.FC Nürnberg.  Besondere Aufmerksamkeit wird die SVW-Defensive wohl auf den Stürmer der Kleeblätter Jann George legen, denn er liegt in der aktuellen Torschützenliste mit zwölf Treffern auf dem zweiten Platz.

Wir  freuen uns auf ein packendes Spiel in der Wacker-Arena.

Quelle: www.wacker1930.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare