Buchbach mit knapper Niederlage

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Hausherren bestimmten von Beginn an die Partie. Die Gäste aus Buchbach standen in der Defenisve kompakt und machten es so den kleinen Löwen schwer. Erst nach einer knappen halben Stunde war eine erste Großchance zu verzeichnen. Mike Ott kam aus 8 Metern frei zum Schuss, aber Dominik Süßmaier parierte mit einem tollen Reflex (28.). Bis zur Halbzeit entwickelte sich ein gutes Fußballspiel mit tollen Torraumszenen auf beiden Seiten. Fejsal Mulic scheiterte mit einem sehenswerten Kopfball nach 29 Minuten. Für die Gäste hatten Harald Bonimeier (33.) und Stefan Denk (34.) die besten Einschussmöglichkeiten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel dann doch noch die Führung für die Münchner. Ivan Knezevic staubte ab, nachdem Mulic noch an Süßmaier gescheitert war (42.). Im Gegenzug fast der Augelich für Buchbach. Aber Ralf Klingmann traf mit seinem Freistoß aus 25 Metern nur den Querbalken. Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft und belohnte sich in der 70. Spielminute. Liridon Vocaj foulte im Strafraum Stefan Denk. Den fälligen Elfmeter verwandelte Aleksandro Petrovic souverän zum Ausgleich. Nach dem Platzverweis für Stefan Denk (78.) übernahmen wieder die Hausherren das Kommando und erzielten in der 81. Minute die erneute Führung. Nico Karger passte auf Stephane Mvibidulu, der von der Strafraumkante mit einem satten Schuss in die Maschen traf. Buchbach warf nochmal alles nach vorne, konnte die Niederlage aber nicht mehr abwenden. (bfv/hub)

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare