Nach Pleite in Hof: 1860 Rosenheim am Abstiegs-Boden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Danijel Majdancevic und seine Rosenheimer sind nach der Niederlage in Hof am Boden

Eine ganz bittere Pille mussten die Reginaliga-Kicker vom TSV 1860 Rosenheim beim Gastspiel in Hof schlucken: Die Sechziger verloren das wichtige Duell gegen die ebenfalls abstiegsbedrohte SpVgg Bayern Hof mit 0:1. Das entscheidende Tor in diesem Sechs-Punkte-Spiel erzielte Josef Rodler in der 71. Spielminute.

Während den gesamten 90 Minuten sahen die Zuschauer auf der Au ein Kampf-Spiel der Extra-Klasse. Zwar litten die spielerischen und technischen Aspekte ein wenig darunter, das tat der Qualität der Partie in Sachen Spannung aber keinerlei Abbruch. Man merkte es den Teams an, dass sie wussten, wie wichtig diese Partie für den restlichen Saisonverlauf sein wird. Diese Gedanken-Gänge endeten teilweise in Nervosität, was viele Fehlpässe und Abspielfehler zur Folge hatte. Vor allem im ersten Durchgang schaffte es keine Mannschaft sich zwingende Torchancen zu erspielen, woraus ein 0:0-Pausenstand resultierte.

Nach dem Seitenwechsel drückten die Hausherren dann das Gaspedal etwas mehr durch als 1860 Rosenheim. Einen ersten Warnschuss feuerte Alexander Kurz in der 48. Minute per Direktabnahme ab, doch sein Versuch ging weit über den Kasten von Keeper Robert Mayer. Nur drei Minuten später setzte Szabolcs Pal einen Kopfball nach einem Eckstoß nur knapp über die Latte. Die erste Chance für die Gäste ergab sich erst in der 70. Minute, als sie einen Eckball in den Hofer Strafraum traten, dieser aber mit einer Faustabwehr vom Torwart geklärt werden konnte. Beinahe im direkten Gegenzug fiel dann der Treffer des Tages durch Rodler: Der Hofer Angreifer nutzt einen Abwehrfehler schlitzohrig aus, läuft alleine auf das Tor von Keeper Mayer zu und lässt diesen mit einem flachen Abschluss ins Eck keinerlei Abwehrchance.

 

Nach der ersten Schock-Starre fingen sich die Sechziger wieder und warfen fortan alles nach vorne, um doch noch den Ausgleich zu erzielen. Dadurch ergaben sich für die Hofer große Räume zum Kontern, die sie aber nicht erfolgreich nutzen konnten. So blieb es bei der knappen Niederlage für die Rosenheimer. Durch diesen Punktverlust rutscht das Team einen Platz in der Tabelle nach unten und ist nun punktgleich mit der SpVgg Bayern-Hof und somit auch mit dem letzten direkten Abstiegsplatz. (bok)

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare