http://www.facebook.com/rosenheim24button_countfalse180like

Eishockey: Starbulls Rosenheim: Vor dem Fuchsbau die Ruhe bewahren

    • aHR0cDovL3d3dy5yb3NlbmhlaW0yNC5kZS9zcG9ydC9laXNob2NrZXkvc3RhcmJ1bGxzLXJvc2VuaGVpbS9mdWNoc2JhdS1ydWhlLWJld2FocmVuLXN0YXJidWxscy1yb3NlbmhlaW0tZWlzaG9ja2V5LXJvc2VuaGVpbTI0LTE2MDk0MTYuaHRtbA==1609416Vor dem Fuchsbau die Ruhe bewahren0true
    • 21.02.12
    • Starbulls Rosenheim
    • Drucken
    • T+T-

Vor dem Fuchsbau die Ruhe bewahren

    • recommendbutton_count100
    • 0

Rosenheim - Die Zeit zum Wundenlecken ist Gott sei Dank kurz. Nur zwei Tage nach der Niederlage gegen Heilbronn steht für die Starbulls heute bereits das nächste Spiel an. **Live-Ticker ab 18 Uhr**

OVB

© Ziegler

Sein Einsatz ist auch heute noch nicht gesichert: Andrej Strakhov plagt sich mit einer Prellung.

Nur zwei Tage nach der bitteren Heimniederlage gegen den Spitzenreiter Heilbronner Falken steht für die Starbulls Rosenheim bereits das nächste Punktspiel in der 2. Eishockey-Bundesliga auf dem Plan: Die Mannen von Trainer Franz Steer empfangen heute um 18 Uhr die Lausitzer Füchse.

Dabei hofft Steer, dass seine Spieler die wenigen Fehler, die man im insgesamt herausragenden Match gegen den Tabellenführer gemacht hatte, abstellen. Der größte Unterschied zwischen beiden Mannschaften lag vor allem in der Effektivität vor dem gegnerischen Tor. Während die Starbulls zahlreiche gute Gelegenheiten liegen gelassen hatten, waren die Heilbronner extrem kaltschnäuzig und nutzten die sich bietenden Möglichkeiten annähernd hundertprozentig.

Trainer Franz Steer im Charivari-Interview:

oton

Auch heute ist wieder besondere Effektivität gefragt, denn Steer sieht die Lausitzer Füchse als "unangenehmen, schwer zu spielenden Gegner". Schließlich wollen die Mannen aus Weißwasser ihren derzeitigen siebten Tabellenplatz verteidigen und sich für die Play-offs qualifizieren. "Wir müssen auch diesmal wieder taktisch sehr diszipliniert spielen", gibt Steer seinem Team mit auf den Weg. Und er ist auf alles eingestellt, erwartet möglicherweise auch ein "Geduldsspiel".

Wie man so einen Auftritt erfolgreich gestaltet, gerade in Sachen Fuchsjagd, hat der passionierte Jäger Steer vor einigen Wochen vorgemacht. Knapp zwei Stunden hatte er hochkonzentriert in der Kälfte vor dem Fuchsbau gelauert, zweimal bereits den Hund in den Bau geschickt, ehe es dann klappte. "Innerhalb weniger Minuten hat er sich dann rausgetraut", meinte Steer. Die Ausbeute: "Ein hochkapitaler Fuchs, rund neun Kilogramm schwer" - die Aktion selbst ein Muster an Geduld, Disziplin und Effektivität, vorgegeben vom Coach persönlich. Man darf gespannt sein, ob sich seine Mannen heute vor dem Fuchsbau ebenfalls so präsentieren, um die drei Punkte einzusammeln.

- Anzeige -

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte Rosenheim24HaagWasserburg24AmerangRottFeldkirchenBad AiblingKolbermoorBad EndorfPrienStephanskirchenRosenheimRaublingBad FeilnbachAschauBrannenburgOberaudorfKufsteinChiemgau24.debgland24.deInnsalzach24.de

Aktuell:Verkehr in Rosenheim

47.853371,12.129529

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.