Ex-Starbulls-Spieler schwer erkrankt

Gehirntumor: Schockdiagnose für Wade MacLeod!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ex-Starbulls-Spieler Wade MacLeod ist schwer erkrankt.

Frankfurt/Rosenheim - Letzte Saison stürmte Wade MacLeod für die Starbulls. Nun wollte er eigentlich für die Löwen Frankfurt auf Torejagd gehen. Doch daraus wird nichts, denn der Stürmer ist schwer erkrankt:

Letztes Jahr stürmte Wade MacLeod für die Starbulls Rosenheim und machte mit 37 Toren und 31 Assists in 58 Begegnungen auf seiner ersten Europa-Station auf sich aufmerksam. Deswegen zog er auch rasch das Interesse anderer, größerer Klubs auf sich. Gegen Saisonende wurde dann sein Wechsel zu den Löwen Frankfurt, einem DEL2-Ligakonkurrenten der Starbulls, vermeldet.

Doch daraus wird nun erstmal nichts: Denn der 29-jährige Kanadier ist an Krebs erkrankt und muss sich wegen des Gehirntumors einer aufwändigen Behandlung in Vancouver unterziehen! "Ich habe schon einmal mit einer solchen Situation umgehen müssen und hoffe, es ist jetzt das letzte Mal, dass ich mich damit auseinandersetzen muss. (...) Es gibt keinen Zweifel, dass ich die bestmögliche Behandlung bekomme und ich wieder Eishockey spielen werde", wird der Stürmer in einer Meldung auf der Homepage der Löwen Frankfurt unter anderem zitiert.

Wir wünschen Wade MacLeod rasche und vollständige Genesung und ihm und seiner Familie viel Kraft in diesen schweren Stunden!

mw

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser