Wird ER der neue Publikumsliebling?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Franz Steer wollte eigentlich gleich zwei Nordamerikaner im Doppelpack verpflichten. Jetzt kommt aber (vorerst) nur ein Kanadier – mit tollen Statistiken.

Ab sofort stürmt nämlich der 26-jährige Tyler McNeely für die Starbulls. Der 1,78 Meter große und 75 Kilo schwere Mann, der aus Burnaby in British Columbia stammt, kommt aus der East Coast Hockey League (EHCL) von den South Carolina Stingrays. Das berichten die OVB Heimatzeitungen am Freitag. Dort kam der Außenstürmer in der letzten Saison in 41 Spielen auf 13 Tore und 31 Assists. Das ergibt einen Punkteschnitt von 1,07 pro Spiel. Außerdem hat McNeely auch schon einige Partien in der AHL (American Hockey League) absolviert, wo er einen Punkteschnitt von 0,38 aufweist.

Besserer Punkteschnitt als Quirk und Caruana:

Im Vergleich zu anderen Starbulls-Ausländern sind das absolute Topwerte: Ein Matt Caruana kam beispielsweise auf 0,81 (EHCL) bzw. 0,28 (AHL) Punkte pro Spiel, der ehemalige Rosenheimer Publikumsliebling Corey Quirk in der AHL auf 0,27. „Ich habe den Eindruck, dass sich Tyler für höhere Aufgaben empfehlen will und da sind wir bekanntlich ein gutes Sprungbrett“, sagte Trainer Franz Steer, der gerne auch McNeelys Teamkollegen Hunter Bishop gleich mitverpflichtet hätte. Doch für den ergab sich kurzfristig eine Anstellung in der American Hockey League.

Tolle Charaktereigenschaften:

Auf jeden Fall scheinen aber McNeelys Charaktereigenschaften zu passen. Er war zwei Jahre lang Kapitän seiner Universitätsmannschaft, außerdem gilt er als Kampfmaschine, trainingsbesessen und scheut auch den einen oder anderen Faustkampf – selbst gegen körperlich überlegene Gegner – nicht. Alles Attribute, die ihn in Rosenheim zum neuen Liebling der Massen machen könnten...

Was den Rosenheimern jetzt noch fehlt, ist ein ausländischer Mittelstürmer. Steer verhandelt da mit mehreren aussichtsreichen Kandidaten. Darunter ist auch ein Mann, der schon über 300 Spiele in der AHL gemacht hat und sofort in die Innstadt kommen würde. Sein „Problem“: Er ist Flügelstürmer. „Er hat aber auch schon Center gespielt. Vielleicht entscheide ich mich doch für ihn“, so Steer.

Tore von Tyler McNeely:

redro24/OVB Heimatzeitungen/mw

Rubriklistenbild: © Youtube Screenshot

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Martin Weidner

Martin Weidner

Google+

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser