Starbulls halten Erfolgsserie!

Erfolgsserie gehalten: Starbulls besiegen Riessersee mit 2:1!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Garmisch-Partenkirchen - Die Starbulls gewinnen auch das vierte Hauptrunden-Derby gegen den SC Riessersee, diesmal mit 2:1 nach Verlängerung. Weiter geht es für die Starbulls am kommenden Freitag um 19:30 Uhr mit dem Heimspiel gegen die Lausitzer Füchse.

Einen ausführlichen Bericht gibt es morgen. Hier können Sie das Spiel im Ticker nachlesen.

SC Riessersee - Starbulls Rosenheim (0:1, 0:1, 1:2)

Tore:

1. Drittel

0:1 C.J. Stretch ( Peter Lindlbauer , Stefan Loibl )

2. Drittel 

---

3. Drittel

1:1 (11.)  ES - Josef Staltmayr ( Christian Hummer )

Overtime

1:2 (4.) Josef Frank ( Tyler McNeely , C.J. Stretch )

Strafen:

1. Drittel

01:12 Tyler McNeely ( Stockschlag, Kleine Strafe )

04:08 Michael Rimbeck ( Haken, Kleine Strafe )

04:51 Wade MacLeod ( Haken, Kleine Strafe )

13:55 Wade MacLeod ( Stockschlag, Kleine Strafe )

2. Drittel

04:43 C.J. Stretch ( Übertrieben harte Spielweise, Kleine Strafe )

06:01 Julian Eichinger ( Haken, Strafschuss )

08:04 Simon Mayr ( Beinstellen, Kleine Strafe )

18:03 Simon Fischhaber ( Haken, Kleine Strafe )

3. Drittel 

02:26 Brendan Connolly ( Haken, Kleine Strafe )

02:26 David Vallorani ( Stockschlag, Kleine Strafe )

05:16 Florian Vollmer ( Halten, Kleine Strafe )

07:53 Raimund Hilger ( Hoher Stock, Kleine Strafe )

Schiedsrichter: Cori Müns

Zuschauer: 2606

Fazit 1. Drittel aus unserem Live-Ticker

Erste Pause in Garmisch-Partenkirchen, die Starbulls führen durch ein Tor von C.J.Stretch mit 1:0. MacLeod hatte Sekunden vor der Sirene in Überzahl nach Bullygewinn von Stretch noch die Chance zum 0:2, zielte aber knapp am kurzen Eck vorbei. Insgesamt hatten die Gastgeber aber einen Tick mehr Torchancen und Spielanteile in den ersten 20 Minuten.

Fazit 2. Drittel aus unserem Live-Ticker

Zweite Pause in Garmisch, die Starbulls führen nach wie vor mit 1:0 gegen den SC Riessersee. Tyler McNeely vergab in einer Unterzahlsituation die große Chance zum 0:2, indem er per Strafschuss scheiterte. Auch Stretch, Loibl und MacLeod hatten den zweiten Rosenheimer Treffer auf dem Schläger, während der bislang fehlerlose Timo Herden im Rosenheimer Tor mehrfach gegen Connolly sowie gegen Eichinger und Schultz den Ausgleich verhinderte.

Schlußfazit aus unserem Live-Ticker

Die Starbulls gewinnen auch das vierte Hauptrunden-Derby gegen den SC Riessersee, diesmal mit 2:1 nach Verlängerung. Weiter geht es für die Starbulls am kommenden Freitag um 19:30 Uhr mit dem Heimspiel gegen die Lausitzer Füchse.

Vorbericht:

Am Sonntag treten die Starbulls zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen gegen den SC Riessersee an. Am vorletzten Sonntag feierten die Grün-Weißen an dieser Stelle im oberbayerischen Derby einen knappen 4:3-Auswärtssieg nach Verlängerung. 

Die Werdenfelser wollen nach ihren beiden Niederlagen in Rosenheim alles daran setzen, nicht auch noch den vierten und – wahrscheinlich – letzten Saisonvergleich gegen den oberbayerischen Rivalen abzugeben. Damit die Kulisse stimmt, gewährt der Veranstalter allen im blau-weißen SCR-Trikot erscheinenden Zuschauern sogar eine Ermäßigung auf das Stehplatzticket. 

Die Starbulls erwartet also eine sehr anspruchsvolle Aufgabe am Fuße der Zugspitze. Und was dort sogar eine stark ersatzgeschwächte Riesserseer Mannschaft leisten kann, erfuhren vor Wochenfrist die mit 3:4 im Shout Out unterlegenen Frankfurter Löwen. Allerdings zog sich in dieser Partie Stürmer Benedikt Kastner eine Fraktur an der Hand zu. Für ihn ist wohl die Saison damit bereits beendet.

Quelle: Pressemitteilung Starbulls Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser