Da ist noch Luft nach oben!

2:0 gegen die Ukraine: Das Public Viewing in Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Burghausen - Viele haben es offenbar vorgezogen, zu Hause und im kleinen Kreis das Auftaktspiel der Deutschen Mannschaft bei der EM 2016 zu schauen und außerdem "Morgen ist wieder Arbeit".

Ja, „da ist eindeutig noch Luft nach oben“, wie die Fußballexperten die Leistung der Deutschen Mannschaft nur wenige Minuten nach dem Spiel kommentieren sollten. Am Ende zählt aber das Ergebnis. Deutschland hat sein Auftaktspiel bei der EM 2016 mit 2:0 gegen die Ukraine gewonnen. Apropos „Luft nach oben“: Da geht auch noch mehr in punkto Stimmung beim heimischen Public Viewing. 

Jetzt kann nur die richtige Musik helfen.

Der wahre Stimmungskiller

Aufstehen zur Nationalhymne

Freilich, das Wetter war jetzt nicht nach „Lass uns in den Biergarten gehen und dort Fußball kucken!“. Die Luft nach oben auf dem Stimmungsbarometer war deutlich verwässert von dem, was da – gefühlt schon seit Wochen und eben auch am Sonntagabend wieder – vom Himmel kam. „Die meisten feiern wohl zu Hause“, erzählt die Dame an der Tankstelle auf die Frage, wo man heute noch Fußball kucken kann. „Außerdem ist morgen wieder Arbeit“. Dennoch zog es rund 350 Unerschrockene Burghauser bei Temperaturen von grad mal so über zehn Grad ins GUM, besser gesagt davor.

2:0 gegen Ukraine: Bilder vom Public Viewing in Burghausen 1

Jetzt erst recht

1:0 durch Mustafi in der 19. Minute

Das haben sich die Betreiber nicht nehmen lassen. Die Hochwasserkatastrophe in Niederbayern hatte den Betrieb schwer getroffen. Ihr Geschäft in Simbach fiel praktisch komplett der Flut zum Opfer. „Nix da“, haben sie sich gesagt und so stand pünktlich zum Auftaktspiel für die Deutsche Mannschaft eine Public Viewing Anlage bereit, von der wichtige Teile der Traverse gerade mal so aus dem Schlamm in Simbach gezogen und nach Burghausen verbracht werden konnten. Stücke des Parkplatzes frei geräumt, Biertische aufgestellt, es konnte losgehen.

Da ist noch Luft nach oben

Die Ukraine - erst kürzlich den Eurovision Song Contest gewonnen. 

So richtig Musik wollte aber nicht in das Spiel kommen auch in die Stimmung der Deutschen Fans beim Public Viewing in Burghausen. Es war, als wenn sie alle gewartet hätten auf den Schweini. Der Rest des Fussballabends in der größten Public Viewing Location in Burghausen ist schnell erzählt:

  • 1:0 durch Mustafi in der 19. Minute 
  • Ein paar Aufreger und bange Momente 
  • Halbzeit 
  • Ein paar Aufreger und bange Momente 
  • 2:0 durch den erst kurz vor Schluss eingewechselten Schweinsteiger in der 90. Minute

2:0 gegen Ukraine: Bilder vom Public Viewing in Burghausen 2

2:0 durch Schweinsteiger in der 90. Minute

Fazit: Da ist noch Luft nach oben, spielerisch und stimmungsmäßig. Fußball gemeinsam in großer Runde erleben geht halt besser, wenn das Wetter sich auch einmal der Jahreszeit gemäß zeigen würde.

Das GUM macht jedenfalls weiter mit Public Viewing bei jedem Deutschlandspiel in der Vorrunde und ab dann jedes Spiel einschließlich Finale.

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser