Vor Europa League-Spiel

Trauer beim NK Maribor: Zwei Spieler sterben bei Autounfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Maribor - Bei einem Autounfall sind am Dienstag auf der Heimfahrt vom Training zwei Nachwuchsspieler des slowenischen Vereins NK Maribor verstorben.

Für Stürmer Zoran Baljak und Verteidiger Damjan Marjanovic, beide 20 Jahre alt, kam jede Hilfe zu spät. Schwer verletzt wurde außerdem Torhüter Ljubomir Moravac (19). Der 19-jährige Verteidiger Ziga Lipuscek überstand den Unfall mit leichten Verletzungen. 

Sowohl die UEFA, als auch der FC Aberdeen aus Schottland, Gegner von Maribor in der dritten Runde der Qualifikation zur Europa League, kondolierten über Twitter. 

Auf Facebook fügte der Verein ein schwarzes Trauerband zum Logo hinzu: 

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser